Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.
NÄCHSTES
Zeit zum Kuscheln: Diese Orang-Utans haben sich lieb

Neue HBO-Dokumentation: Einblicke in Dianas Privatleben

20 Jahre nach dem Tod der britischen Prinzessin Diana kommt ein neuer Dokumentarfilm in die Kinos. Er soll einen authentischer Einblick in Dianas Privatleben bieten, denn in ihm äußern sich die Prinzen William und Harry erstmals gemeinsam über den Verlust ihrer Mutter. Diese sollen Diana wie niemand anders gekannt haben, wie Filmproduzent Nick Kent erklärte. „Am meisten überrascht hat mich, wie sich William und Harry über den Sinn für Humor ihrer Mutter geäußert haben, über ihre Lebensfreude und ihren Hang zur Albernheit”, so Kent. Ein besonderes Augenmerk liegt laut Regisseur Ashley Gething auf Dianas humanitärem Engagement. Sie sei die erste gewesen, die zur Entstigmatisierung von AIDS, psychischen Krankheiten und Obdachlosigkeit beigetragen und über Landminen gesprochen hat. Am 24. Juli hat der US-Sender HBO den Film “Diana, Our Mother: Her life and legacy” ausgestrahlt, auch als Video on demand. Diana war im August 1997 bei einem Autounfall in Paris im Alter von 36 Jahren ums Leben gekommen – Ein Unglück, das Menschen auf der ganzen Welt erschütterte. Princes William and Harry share 3 never-seen-before photos from the personal album of Princess Diana for tomorrow’s itv documentary pic.twitter.com/UKqC2CXE6p— Chris Ship (chrisshipitv) 23 juillet 2017

Nachrichten

Fun

Stars

Kino-Trailer

Sport

Auto

image beaconimage beaconimage beacon