Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Niederländer müssen sich wegen Hitze auf kleinere Pommes einstellen

AFP-LogoAFP 06.08.2018
Pommes: Der trockene Sommer gefährdet eines der Lieblingsessen der Niederländer: Er führt Medienberichten zufolge zu Problemen bei der Kartoffelernte, was Auswirkungen auf die Versorgung mit Pommes haben wird. Sie werden deshalb kleiner ausfallen als üblich. © Bereitgestellt von AFP Der trockene Sommer gefährdet eines der Lieblingsessen der Niederländer: Er führt Medienberichten zufolge zu Problemen bei der Kartoffelernte, was Auswirkungen auf die Versorgung mit Pommes haben wird. Sie werden deshalb kleiner ausfallen als üblich.

Der trockene Sommer gefährdet eines der Lieblingsessen der Niederländer: Er führt Medienberichten zufolge zu Problemen bei der Kartoffelernte, was Auswirkungen auf die Versorgung mit Pommes haben wird. Die Hersteller stellten ihre Kunden bereits darauf ein, dass die in dem Land äußerst beliebten frittierten Kartoffelstäbe in diesem Jahr in Folge der Dürre kleiner ausfallen werden als üblich.

In den Niederlanden herrschten zuletzt zwar nur vergleichsweise moderate Temperaturen von 25 Grad, aber die anhaltende Trockenheit bedroht die Ernten von Kartoffeln oder auch Mais. Die Landwirte versuchten durch pausenloses Bewässern zu retten, was zu retten sei, berichtete der Fernsehsender NOS. Auch in Deutschland rechnet der Bauernverband wegen der Hitzewelle mit massiven Ernteausfällen.

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon