Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Traurige Folge da: So stirbt Luke Perry (†) bei "Riverdale"

Im März starb Luke Perry (✝52) völlig überraschend an den Folgen eines Schlaganfalls. Heute wäre der beliebte Schauspieler eigentlich 53 Jahre alt geworden. Pünktlich dazu ging nun seine Tribut-Folge bei der Serie Riverdale online. Dort hatte der Netflix-Star bis zuletzt die Rolle des Fred Andrews gespielt. Auch in der Serie stirbt sein Charakter. Wie dies geschieht? Der TV-Vater von Archie Andrews (KJ Apa, 22) hilft jemandem bei einer Auto-Panne und wird dabei selbst von einem vorbeifahrenden Fahrzeug erfasst. Da Luke diese Szenen nicht mehr selbst spielen konnte, erfährt man von seinem Fernseh-Tod per Telefon.

NÄCHSTES

NÄCHSTES

image beaconimage beaconimage beacon