Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

30 Grad und mehr: Frühling meldet sich mit Hitze-Hammer!

Brigitte-Logo Brigitte 16.04.2018
© Shutterstock/ Antonio Guillem  

Endlich Schluss mit Wind, Nieselregen und Kälte: Diese Woche meldet sich der Frühling zurück - in einigen Regionen sogar mit über 30 Grad und strahlender Sonne!

April, April, macht was er will? Das scheint sich auch dieses Jahr wieder zu bewahrheiten - und der April hat offenbar absolut keine Lust auf den Frühling und beglückte uns bisher lieber mit viel Regen, Wind, Kälte und vereinzelt sogar Schnee.

Norbert rettet uns alle

Aber damit ist jetzt endlich Schluss: Wie das Portal "Wetter Online" berichtet, bringt uns das Hochdruckgebiet "Norbert" nicht nur endlich den Frühling, sondern stellenweise sogar schon einen Vorgeschmack auf den Hochsommer. Im Südosten bleibt es zunächst noch wechselhaft, aber spätestens ab Mittwoch wird sich in ganz Deutschland die Sonne zeigen und die Temperaturen gehen steil nach oben. 

Hier wird es am wärmsten

Vor allem im Westen Deutschlands wird es so richtig heiß: Dort sollen ab Donnerstag tatsächlich Temperaturen von 30 Grad erreicht werden. Im Nordosten wird es nicht ganz so warm, aber immer noch T-Shirt tauglich. Dazu gibt es voraussichtlich strahlend blauen Himmel - und strahlende Sonne. Für viele von uns vielleicht ein guter Grund, die Sonnenbrille bereitzulegen - und zu gucken, ob noch genug Sonnenschutz aus dem Vorjahr zu Hause herumliegt (falls nicht - wir haben da ein paar Sonnencreme-Empfehlungen für euch). Unerfreulich ist das leider für alle Menschen, die unter Allergien leiden - die Pollenbelastung wird voraussichtlich nämlich ebenfalls mit dem Hitzeeinbruch stark zunehmen, begünstigt durch die große Trockenheit.

Auch ein sonniges Frühlings-Wochenende?

Leider hält das Top-Wetter nicht an: Die aktuelle Prognose geht davon aus, dass es zum Wochenende wieder deutlich kühler wird und auch die ständigen Regenschauer zurückkehren. Im Schnitt soll der April zwar weiter deutlich wärmer bleiben als in der jüngeren Vergangenheit, aber die Hitze-Phase bleibt leider wohl nur eine kleine Vorschau auf den Sommer. April, April macht halt doch, was er will. Egal - wir freuen uns trotzdem!

Erfahren Sie mehr:

Verdurstet: Hund stirbt in praller Sonne auf dem Balkon

Schlafen bei Hitze: Zu heiß? So schlaft ihr auch in Sommernächten gut

So glättet man Haare ganz einfach ohne Glätteisen

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Brigitte

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon