Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Amtliche Warnung : Achtung, in NRW soll es bald heftige Gewitter mit Starkregen geben

EXPRESS-Logo EXPRESS 28.05.2018
wtter_dunkle_wolken: Dunkle Wolken ziehen über das Rheinland. © picture alliance / Friebe/SDMG/d Dunkle Wolken ziehen über das Rheinland.

Sintflutartige Regenfälle, Schlammlawinen, die sich den Weg bahnen, Blitzeinschläge und umgeknickte Bäume: Am Sonntag tobten schwere Gewitter über Rheinland-Pfalz und Hessen.

Schwere Gewitter über NRW angekündigt

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt: Es ist noch nicht ausgestanden. Der Frühsommer soll sich auch in NRW von der extremen Seite zeigen. 

Ab Dienstag soll es richtig knallen! Es besteht verbreitet die Gefahr durch schwere Gewitter, Starkregen, Hagel und Böen.

Die Behörde hat auch für das gesamte Rheinland eine amtliche Warnung vor schweren Gewittern herausgeben.

Video wiedergeben

Gefahr von Sturzfluten nicht ausgeschlossen

Ab den Mittagsstunden können sich in feucht-warmer Luft stellenweise sogar unwetterartige Gewitter entwickeln.

Örtlich kann es ab dem Nachmittag zu extrem heftigem Starkregen kommen, warnt der DWD.

Die Gefahr, dass es zu Sturzfluten kommt, ist nicht ausgeschlossen.

Die Temperaturen liegen bei 27 bis 31 Grad. 

Erst in der Nacht zum Mittwoch lässt die Gewitterneigung nach. Am Tag kommt es dann aber weiter zu Gewittern mit lokaler Unwettergefahr! Die Temperaturen liegen weiter bei heißen 28 Grad.

(sp)

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von EXPRESS

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon