Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Bilanz: Fast 400 Blitzeinschläge bei Gewitter über Berlin

Berliner Zeitung-Logo Berliner Zeitung 31.05.2017 berliner-zeitung
Blitz über Berlin: imago/CHROMORANGE © imago/CHROMORANGE imago/CHROMORANGE

Beim großen Frühlingsgewitter am Dienstag haben in Berlin nach einer Messung des Unternehmens Siemens 386 Blitze den Boden erreicht. Die Gewitterfront war von West nach Ost gezogen, die meisten Entladungen bis zur Erde gab es mit 4260 Blitzen in Brandenburg.

Bundesweit 28.000 Blitze

Bundesweit erreichten 28.000 Blitze den Boden, das sind rund fünf Prozent aller durchschnittlich pro Jahr registrierten Einschläge. Die Gesamtzahl von Boden- und Luftblitzen lag nach der Siemens-Statistik gestern bundesweit bei 120.000 – in der Spitze waren das 400 pro Minute.

Siemens misst für seinen jährlichen Blitzatlas die Aktivitäten bei Gewittern. In Berlin musste die Feuerwehr am Dienstag zu zahlreichen Einsätzen ausrückten. Zeitweise galt der Ausnahmezustand. Nach Blitzeinschlägen waren Bäume umgestürzt, in Treptow fiel ein Ast auf eine Stromleitung. (dpa)

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Berliner Zeitung

Berliner Zeitung
Berliner Zeitung
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon