Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Experte bestätigt: Schlafwagenwetter rollt auf uns zu!

männersache-Logo männersache 20.11.2019 maennersache
Nass-kalt-graues Novemberwetter © Bereitgestellt von Bauer XCEL Media Deutschland KG Nass-kalt-graues Novemberwetter

Das Wetter ändert sich. Ob das gut oder schlecht ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Die Sonnenhungrigen sollten aber ganz schnell die Reisekoffer packen.

Schlafwagenwetter

Es gibt bezüglich des Wetters eine gute und eine schlechte Nachricht. Welche zuerst? Okay, die gute: Das böse Wetter, das beispielsweise in Norditalien und Österreich für totales Chaos mit Geröll-Lawinen, massivem Schneefall und der Zerstörung großer Teile der Infrastruktur gesorgt hat, hat aufgegeben und verschont Mitteleuropa.

MSN-Leser interessieren sich auch für:

Borneo und Sumatra: Von Koboldmakis und Nasenaffen

Nuklearer Abfall: Wie gefährlich sind Lager unter Wasser?

Ermordung Kennedys und Co.: Der historische Wochenrückblick

Jetzt die schlechte Nachricht: Das Chaos wird durch totale Monotonie ersetzt und diese Monotonie hat die Farbe Grau. Ein Schleier legt sich übers Land, es bewegt sich nichts und so bleibt es dann auch bis mindestens zum Monatsende. Das ist besagtes Schlafwagenwetter.

Grau-monotone Langeweile

Wer diesem trüben Einheitsbrei entkommen will, muss auf Berge klettern, denn ab einer gewissen Höhe lässt sich die Sonne noch erhaschen.

Ansonsten scheint das Wetter eingefroren in eine graue Suppe: Nichts geht vor, nicht zurück. Es wird nicht stürmisch, es wird keinen Wintereinbruch geben – der November bleibt bis zum Ende ereignislos.

Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net fasst es wie folgt zusammen: "Das ist ein Wetter wie im Schlafwagen. Es passiert in den kommenden 14 Tagen einfach nicht mehr viel. Ein Hoch aus Russland dehnt seine Fühler bis nach Mitteleuropa aus und die Wetterlage schläft hier weitgehend ein. Die Tiefs ziehen an uns vorbei."

Die Temperaturen

Das stabil-öde Wetter spiegelt sich auch in den Temperaturen wider, die sich in der kommenden Woche auf einem nahezu konstanten Niveau bewegen.

Mittwoch: 4 bis 9 Grad, Mix aus Wolken, Dunst und Nebel, selten Sonnenschein, zumeist trocken

Donnerstag: 6 bis 12 Grad, Wolken oder Nebel, trocken

Freitag: 7 bis 12 Grad, ruhiges Novemberwetter

Samstag: 7 bis 13 Grad, meist grau und sehr ruhiges Novemberwetter

Sonntag: 7 bis 12 Grad, grau in grau, lokal etwas Sprühregen

Montag: 7 bis 12 Grad, Mix aus Sonne, Wolken, Dunst und etwas Regen

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Maennersache

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon