Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Frost und glatte Straßen: Der Winter rückt näher: Jetzt muss sich NRW warm anziehen

EXPRESS-Logo EXPRESS 07.11.2017

Brrrrrr .... so langsam macht sich der Herbst bei uns so richtig breit.

Schon am Dienstagmorgen war es ungemütlich, in der Nacht lagen die Temperaturen bei gerade einmal 1 bis 3 Grad. 

Stellenweise gab es Bodenfrost und dicken Nebel, der zu überfüllten Straßen in NRW führte (hier mehr dazu).

Kälteschwung kommt zu uns

Schnee_in_Bayern © dpa Schnee_in_Bayern

Frost soll es in dieser Woche zwar nicht mehr geben, aber nach einem trüben Novemberwetter in der zweiten Wochenhälfte mit eher milden Temperaturen soll in der nächsten Woche laut Deutschem Wetterdienst ein Kälteschwung zu kommen, der den Schnee näher ans Flachland heranbringt.

Schon am Sonntag liegen die Höchstwerte nur noch zwischen 3 und 8 Grad.  Danach könnte es nochmal richtig nach unten gehen, auch tagsüber sind dann Temperaturen im Minusbereich möglich.

Gibt es auch bei uns bald Schnee?

Richtig weiß war es bereits am Montag in Bayern und im Schwarzwald, hier fiel schon Schnee. Bei Temperaturen um den Nullpunkt schneite es am Alpenrand. Autofahrer wurden hier von schneebedeckten und rutschigen Straßen überrascht. 

Immerhin: Im Rest des Landes sowie in den Tälern ließ sich noch kein Schnee blicken. Hier müssen die Rodler noch warten, denn bei uns soll es zunächst herbstlich bleiben.

Winterdienste sind bereit

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes wird es in den kommenden Tagen im Süden zunehmend winterlich. Mit weiteren größeren Schneefällen, vor allem in den Höhenlagen, rechnen die Meteorologen am Mittwoch.

Die Winterdienstzentralen des Landesbetriebs Straßen.NRW in Hamm und in Krefeld halten sich bereits seit dem 1. November in Bereitschaft. Einsätze seien jederzeit möglich, sagte ein Sprecher.

Auto und Rad winterfest machen

Trotzdem sollten Autofahrer langsam ihre Wagen winterfest machen (hier mehr darüber, was Autofahrer zum Thema Frostschutzmittel wissen müssen). Und auch wer weiterhin Fahrrad fahren will, hat jetzt noch Gelegenheit, das Rad klar zu machen, bevor der erste Schnee fällt (hier alle Tipps für Fahrradfahrer vor dem ersten Eis).

(mg/dpa)

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von EXPRESS

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon