Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Heathrow streicht wegen Nebels rund hundert Flüge

AFP-LogoAFP 23.01.2017
Nebel in London: Wegen dichten Nebels sind am Londoner Flughafen Heathrow rund hundert Flüge gestrichen worden. Auf Londons weiter südlich gelegenem zweitgrößten Flughagen Gatwick läuft der Betrieb weitgehend normal. © Bereitgestellt von AFP Wegen dichten Nebels sind am Londoner Flughafen Heathrow rund hundert Flüge gestrichen worden. Auf Londons weiter südlich gelegenem zweitgrößten Flughagen Gatwick läuft der Betrieb weitgehend normal.

Wegen dichten Nebels sind am Montag am Londoner Flughafen Heathrow rund hundert Flüge annulliert worden. Ein Flughafensprecher forderte alle Passagiere auf, ihre Fluggesellschaften zu kontaktieren, um weitere Informationen zu erhalten. Grund sei eine Nebeldecke über dem Südosten Englands.

Auf Londons weiter südlich gelegenem zweitgrößten Flughagen Gatwick lief der Betrieb hingegen weitgehend normal. Nach Angaben des Pressedienstes wurde bis zum späten Vormittag ein einziger Flug gestrichen. Dem britischen Wetterdienst zufolge dürfte sich der Himmel im Laufe des Tages wieder aufklaren.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon