Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Heftige Gewitter zu Christi Himmelfahrt erwartet

dpa-Logodpa 09.05.2018 dpa
Ein Blitz leuchtet am Abend zwischen den Wolken über den Dächern von Wohnhäusern. © Bereitgestellt von dpa-infocom Ein Blitz leuchtet am Abend zwischen den Wolken über den Dächern von Wohnhäusern.

Der Vatertag droht vor allem am späten Nachmittag in Sachsen ins Waser zu fallen. Durch den gesamten Freistaat ziehen zu Christi Himmelfahrt Gewitter mit heftigem Starkregen, wie ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Mittwoch in Leipzig sagte. Unwetterwarnungen gebe es derzeit aber noch nicht. Die Temperaturen bleiben mit 25 Grad sommerlich.

Am Freitag gibt es eine empfindliche Abkühlung auf 16 bis 18 Grad, dafür bleibt es in Sachsen überwiegend trocken. Der Samstag wird dann wieder sommerlich mit einem Sonne-Wolken-Mix und Temperaturen um 25 Grad. Neue Niederschläge kommen dann am Sonntag. Dann steigt auch das Gewitterrisiko wieder.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon