Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Hurrikan Dorian spült kiloweise Kokain an die Stände Floridas

Business Insider Deutschland-Logo Business Insider Deutschland 08.09.2019 Lauren Frias
© Bereitgestellt von Business Insider Inc


Die Polizei fand diese Woche an zwei Stränden Floridas Pakete mit Kokain, von denen angenommen wurde, dass sie durch die vom Hurrikan Dorian verursachten Wellen an Land gespült worden seien.

Ein Polizist vom Melbourne Police Department untersuchte am Dienstag ein Paket, das ihm ein Strandbesucher im Paradise Beach Park ausgehändigt hatte. Er stellte fest, dass es „in einer Weise verpackt war, die bei Betäubungsmitteln üblich ist“, sagte eine Sprecherin der Abteilung gegenüber dem US-Sender NBC News.

Weitere Top-News auf MSN:

Linksautonome:  Leihräder und E-Roller als Hass-Objekte

Wahlkampf: Johnson kämpft gegen den "Boris-Effekt"

Geschichte: Die eindrucksvollsten Revolutionen

Paket mit Kokain wurde vernichtet

Ein Foto zeigt die Aufschrift „Diamant“ auf dem ein Kilo schweren Paket. Nach einer Untersuchung wurde es vernichtet, sagte die Sprecherin zu NBC News. Die Polizei schätzt, dass der Straßenpreis eines Kilos Kokain 20.000 bis 30.000 Dollar betrage.

CBS News berichtete, dass auch die Polizei am Cocoa Beach, 32 Kilometer weiter nördlich, Kokain fand. Ein Polizeibeamter sagte im Gespräch mit NBC News, dass dort 15 Pakete Kokain in einem Sack gefunden und an den US-Zoll und den Grenzschutz übergeben wurden. Insgesamt seien 25 Kilo der Droge angeschwemmt worden.

Woher das Kokain in beiden Fällen stammt, ist nicht bekannt. Eine mögliche Erklärung: Es fiel von einem Schmugglerschiff über Bord, denn immer wieder versuchen Kartelle, Drogen von Lateinamerika in die USA zu transportieren.

Hurrikan Dorian wehte diese Woche an der Ostküste Floridas vorbei und verursachte schweren Regen und Wind. Auf den Bahamas hinterließ der Hurrikan eine Spur der Zerstörung, über 40 Menschen starben.

Dieser Artikel wurde von Claudia Saatz aus dem Englischen übersetzt.

Mehr Artikel bei Business Insider:

 Leere Regale, überfüllte Tankstellen: Fotos zeigen, wie sich Florida auf den Hurrikan Dorian vorbereitet

 Forscher erklären, warum wir in Deutschland trotz Klimakrise nicht mit Hurrikans rechnen müssen — und was uns stattdessen droht

 "Alles ist weg" - Bahamas kämpfen mit den Folgen von Hurrikan "Dorian"

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Business Insider Deutschland

Business Insider Deutschland
Business Insider Deutschland
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon