Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Minusgrade kommen: Wetterdienst erklärt, wie lange Wind und Regen noch anhalten

Hamburger Morgenpost-Logo Hamburger Morgenpost 09.12.2018 mopo
Das Wetter im Rheinland hält in den nächsten Tagen weniger Regen, dafür kühlere Temperaturen bereit. © Matthias Heinekamp Das Wetter im Rheinland hält in den nächsten Tagen weniger Regen, dafür kühlere Temperaturen bereit.

Endlich nimmt die graue Regenwetter-Stimmung ein Ende!

Während es im Bergischen Land in der Nacht von Samstag auf Sonntag sogar zu Blitzeis und in Folge dessen zu einem schlimmen Unfall kam, ist das Wetter im Rheinland am zweiten Adventswochenende von viel Regen und grauen Wolken geprägt.

Lesen Sie auch: 

Überflutungen zerstören Teile von Kalifornien nach Waldbränden

11 500 Menschen starben 2017 durch extremes Wetter

Nieselregen und Windböen am Sonntag

Das Regenwetter hält nach Aussage des deutschen Wetterdienstes den gesamten Sonntag an. Neben leichtem Nieselregen ist den ganzen Tag über auch mit Windböen zu rechnen.

Die Temperaturen am Sonntag: mit bis zu zehn Grad recht mild.

In der Nacht von Sonntag auf Montag wird der Regen stärker, die Temperaturen sinken. 

Temperaturen sinken, Sonne kommt raus

Am Montag wird eine Höchsttemperatur von lediglich sieben Grad erwartet, der Regen hält an.

Erst in der Nacht von Montag auf Dienstag wird es wieder trocken im Rheinland. Zusätzlich dazu soll es sonniger werden.

Minusgrade am Mittwochmorgen

Die Temperatur, am Dienstagmorgen noch kühle zwei Grad, erreichen im Verlauf des Tages sechs Grad.

Mittwoch wird es noch kühler: Am Morgen zeigt das Thermometer voraussichtlich minus ein Grad an.

Es wird eine Höchsttemperatur von vier Grad am Mittwochabend erwartet. Die Sonne bleibt nach wie vor draußen.

(ta)

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von der Hamburger Morgenpost

Hamburger Morgenpost
Hamburger Morgenpost
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon