Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Nach frischem Wochenende zu Ostern mildere Temperaturen

dpa-Logodpa vor 4 Tagen dpa
Blauer Himmel über Sylt. © Foto: Axel Heimken/Archivbild Blauer Himmel über Sylt.

Auch mehrere Wochen nach Frühlingsbeginn muss sich der Norden Deutschlands noch ein wenig bei weiterhin niedrigen Temperaturen gedulden. Der Sonntag wird ähnliches Wetter bringen wie der Samstag, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. «Wärmer als 10 Grad werden kaum möglich sein, auch wenn vereinzelt die Sonne scheint», sagte ein Sprecher. Vereinzelt kann es regnen.

Mehr Top-Nachrichten auf MSN:

Brandstiftung: Kita in Berlin brennt ab

Sie war mit ihrem Hund Gassigehen: Frau (83) stürzt in Brabandkanal – tot

Araber-Clans: Wie die organisierte Kriminalität in Deutschland einen Parallelstaat errichtet

Ab Montag steigen die Temperaturen langsam an, dennoch muss bis Donnerstag in den Nächten noch mit Bodenfrost gerechnet werden. «Auf Pflanzen in Bodennähe sollte man also noch ein bisschen Acht geben», so der Sprecher. Ab Mitte der Woche sind tagsüber Temperaturen um die 15 Grad möglich. Nur an den Küsten bleibt es bei anhaltendem Wind aus Nordosten stets ein paar Grad kühler als im Inland.

Auch wenn die Vorhersagen für Ostern vor allem in Hinblick auf Niederschläge noch weitaus unsicherer sind, besteht die Hoffnung auf ein mildes Osterfest bei 15 bis 20 Grad. Eine weitere gute Nachricht: In vielen Touristenorten an Schleswig-Holsteins Küsten, etwa in Lübeck und Travemünde, sind auch knapp eine Woche vorher für kurzentschlossene Urlauber noch Kapazitäten frei.

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon