Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Nach kühlem Regenwetter: Sommer-Comeback bringt bis zu 24 Grad

Berliner Zeitung-Logo Berliner Zeitung 10.09.2019 berliner-zeitung
Sonne scheint durch Blätter in Berlin. © Paul Zinken/dpa Sonne scheint durch Blätter in Berlin.

Nach einem ungemütlichen Wochenstart soll das Wetter in Berlin und Brandenburg am Dienstag heiterer werden. „Gestern zog ein Tiefdruckgebiet über die Region, in den nächsten Tagen wird es wieder freundlicher“, sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdiensts (DWD). Der Morgen starte überwiegend nass, im Laufe des Vormittags solle der Regen aber abziehen. Ab Mittag könnte schon gebietsweise die Sonne herauskommen. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 17 und 21 Grad.

Das interessiert andere MSN-Leser:

VideoTornado in Starnberg

Hurrikan "Dorian": Die Bahamas kämpfen mit den Sturm-Folgen

Überraschender Fund: Hurrikan Dorian spült kiloweise Kokain an die Stände Floridas

Der Mittwoch verspricht laut DWD viel Sonnenschein und Temperaturen bis zu 24 Grad. Dazu soll es trocken bleiben, nur in der Prignitz werden Niederschläge erwartet. Das gute Wetter könnte eine der letzten Chancen in diesem Jahr für einen Freibadbesuch sein: Das Prinzenbad, die Sommerbäder am Insulander, Wilmersdorf, Humboldthain, Wuhlheide und Mariendorf haben noch bis zum 29. September geöffnet. Das Strandbad Wannsee lädt noch bis 21. September zum Planschen ein. Im Kombibad Gropiusstadt öffnet das Freibad noch bis Sonntag. (dpa)

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Berliner Zeitung

Berliner Zeitung
Berliner Zeitung
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon