Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Noch mal mehr als 30 Grad: Meteorologischer Rekord-September erwartet

männersache-Logo männersache 12.09.2018 maennersache
Sonnige Garten-Atmosphäre © Bereitgestellt von Bauer XCEL Media Deutschland KG Sonnige Garten-Atmosphäre

Der Sommer war lang, sehr lang. Er hat alles gegeben, die Landwirte verzweifeln lassen, den Homo Stadtparkus und Schwimmbadus aber frohlocken lassen.

Und obwohl seit dem ersten September offiziell Herbstanfang ist, kann sich die heiße Jahreszeit immer noch nicht so richtig von uns verabschieden.

Das könnte Sie auch interessieren: Sommer-Comeback: Letzte Hitzewelle des Jahres kommt

Der Wetterforscher Dominik Jung ist sich denn auch sicher: "Der September wird in die Geschichtsbücher der Meteorologie eingehen."

Das Grande Finale des Sommers ist allerdings etwas zweigeteilt. Während im Süden Deutschlands 25 Grad als Tiefsttemperatur durchgehen, sind dies die höchsten Werte im Norden, wo sie auch noch mit etwas Regen garniert sein können. Im Süden sind bis zu 30 Grad drin, möglicherweise sogar bis zu 33 Grad – im Schatten!

Und Dominik Jung hat noch mehr gute Nachrichten: "Ich gehe davon aus, dass sich bis Monatsende an dem warmen Wetter kaum etwas ändern wird."

Mehr auf MSN

NÄCHSTES
NÄCHSTES

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Maennersache

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon