Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Polarluft in Hamburg: Bringt Sturmtief „Benjamin” Schnee nach Hamburg?

Hamburger Morgenpost-Logo Hamburger Morgenpost 07.01.2019 mopo
Symbolbild © dpa Symbolbild

In Süddeutschland liegt er schon länger, sorgt teilweise für erheblichen Chaos auf Straßen sowie Streckennetzen der Bahn. Doch wann kommt der Schnee endlich nach Hamburg? Und wie werden die kommenden Tage temperaturtechnisch? Eher frostig oder mild? Die MOPO mit dem Wochen-Überblick.

Zunächst einmal erwartet uns Regen, und zwar viel. Sowohl Montag als auch Dienstag besteht immer wieder die Möglichkeit von Schauern bei immerhin milden sieben bis acht Grad. Am Dienstag wird es dann stürmisch, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte, denn Sturmtief „Benjamin" fegt über die Stadt hinweg und soll ordentlich Wind pusten. 

Das könnte Sie auch interessieren:
Schneechaos sorgt weiter für Behinderungen im Süden

Regen und Schneeschauer: Tief „Benjamin“ sorgt für schwere Sturmböen

Video wiedergeben

Dadurch kommt dann auch Polarluft am Mittwoch nach Hamburg, was die Temperatur auf vier Grad drückt und in der Nacht zu Donnerstag wohl Frost verursachen wird. Am Mittwoch besteht auch noch die Möglichkeit, dass ein paar Schneeflocken den Weg an den Hafen finden - liegenbleiben werden sie aber nicht. Kleiner Trost: Regnen soll es zumindest auch nicht. 

Am Donnerstag bleibt es kühl, maximal zwei bis vier Grad erwarten uns bei immerhin schwachen Westwind. Dafür soll es heiter werden. Am Freitag steigen die Temperaturen wieder, mit milderen sechs Grad geht's ins Wochenende. Immerhin.

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von der Hamburger Morgenpost

Hamburger Morgenpost
Hamburger Morgenpost
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon