Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Rheinland-Wetter: Köln im Nebel – und es droht neues Rheinhochwasser

EXPRESS-Logo EXPRESS 12.01.2018 Matthias Trzeciak
Rheinland-Wetter: Köln im Nebel – und es droht neues Rheinhochwasser © Philip Buchen Rheinland-Wetter: Köln im Nebel – und es droht neues Rheinhochwasser

Wer in Köln Sicht auf den Dom hat, musste am Freitagmorgen schon ganz genau hingucken.

Denn Köln liegt aktuell unter einer dicken Nebelglocke – und diese Wettersituation wird sich auch bis zum Abend nicht ändern.

Es handelt sich um „Mischnebel“

Wie uns Diplom-Meteorologe Jürgen Schmidt vom Wetterkontor erklärt, handelt es sich um einen sogenannten „Mischnebel“, der über dem gesamten Rheinland liegt. „Mischnebel“ entsteht, wenn kalte und mildere Luft aufeinander treffen. Die mildere Luft liegt über dem Rheinland, die kältere Strömung kommt aus dem Osten.

Folge: „Auch die Temperaturen werden etwas sinken. Aber winterlich wird es in Köln, Bonn und Düsseldorf nicht“, versichert Jürgen Schmidt.

Rheinpegel kann wieder steigen

Vielmehr soll es ab Dienstag wieder nass werden. Vor allem im Südwesten sei mit erheblichen Niederschlägen zu rechnen. Der Rheinpegel droht also wieder anzusteigen.

Einen kleinen Lichtblick sagt der Wetter-Experter für das Wochenende voraus. Vor allem am Sonntag rechnet Schmidt mit Sonne im Rheinland.

(exfo)

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von EXPRESS

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon