Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Schnee in der Eifel - Dienstag sind zehn Zentimeter Neuschnee möglich

RP ONLINE-Logo RP ONLINE 19.11.2019 RP ONLINE

 Schneeflocken liegen auf einem Regenschirm (Symbolbild). © Stefan Puchner Schneeflocken liegen auf einem Regenschirm (Symbolbild).

Essen. Dicht bewölkt, grau und regnerisch: Die Menschen in Nordrhein-Westfalen müssen sich auf durchwachsenes Wetter einstellen. In höheren Lagen fällt Schnee.

Immer wieder komme es am Montag zu länger anhaltenden Niederschlägen, sagte Marcus Beyer, Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Montagmorgen: „Im Laufe des Tages kommt einiges zusammen.“ So seien am Nachmittag zehn bis 15 Liter Regen pro Quadratmeter möglich.

Die Temperaturen liegen laut DWD bei fünf bis sieben Grad. In der Eifel komme es seit Sonntag zu Schnee, Frost und Glätte. Auch am Dienstag sei Neuschnee in Höhe von 10 Zentimetern möglich.

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Wie bei "Breaking Bad": Dozenten sollen Drogen hergestellt haben

Universität Oxford: Blinder Student wird gewaltsam aus dem Hörsaal geschmissen

Auch Baby im Visier: Flüchtlinge mit Leuchtmunition beschossen

In der Nacht werde es weiter regnerisch. Auch die Aussichten seien eher trübe, so der Meteorologe. Am Dienstag werde ebenfalls ein grauer Tag mit Sprühregen und etwas milderen Temperaturen erwartet.

Mehr auf MSN

Video wiedergeben


| Anzeige
| Anzeige

RP ONLINE

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon