Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Sturmwarnung kurz vor Eröffnung des Straßenkarnevals in Köln

AFP-LogoAFP 23.02.2017
Jecke auf dem Alter Markt: Kurz vor der Eröffnung des Straßenkarnevals in Köln um 11.11 Uhr hat die Stadtverwaltung eine Sturmwarnung ausgegeben.  © Bereitgestellt von AFP Kurz vor der Eröffnung des Straßenkarnevals in Köln um 11.11 Uhr hat die Stadtverwaltung eine Sturmwarnung ausgegeben. 

Kurz vor der offiziellen Eröffnung des Straßenkarnevals in Köln am Donnerstag um 11.11 Uhr hat die Stadtverwaltung eine Sturmwarnung ausgegeben. Es gelte die Warnstufe Rot, verbreitet seien Windgeschwindigkeiten von 100 Kilometern pro Stunde, teilte die Stadt mit. In Verbindung mit Schauern und Gewittern seien sogar orkanartige Böen um 110 Kilometer pro Stunde zu erwarten.

Die Bevölkerung wurde aufgefordert, Waldgebiete, Parkanlagen und Alleen zu meiden. Die Stadt schloss Friedhöfe, den Forstbotanischen Garten sowie den Lindenthaler Tierpark und warnte vor umstürzenden Bäumen und abbrechenden Ästen.

Trotz der Wetterlage hatten die Verantwortlichen von Polizei, Stadt und Festkomitee am Mittwoch entschieden, die Eröffnung des Straßenkarnevals nicht abzusagen. Allerdings sollen aus Sicherheitsgründen etwa keine Pferde am Umzug zum Alter Markt teilnehmen. Bereits deutlich vor dem offiziellen Beginn um 11.11 Uhr kamen zahlreiche Jecken in die Kölner Innenstadt der Domstadt.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon