Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Wetter am Wochenende: Erst wird es schön und warm, dann kommen Gewitter!

WUNDERWEIB-Logo WUNDERWEIB 14.05.2019 wunderweib
Der Frühling kehrt am Wochenende zurück. © Bereitgestellt von Bauer XCEL Media Deutschland KG Der Frühling kehrt am Wochenende zurück. Nach den letzten kühlen Tagen wird das Wetter zum Wochenende endlich wieder etwas schöner. Doch nicht nur die Sonne lässt sich wieder blicken, auch die Temperaturen steigen nochmal an. Es kann sogar die 20-Grad-Marke geknackt werden.

Die Eisheiligen (11. bis 15. Mai) haben ihrem Namen in den letzten Tagen alle Ehre gemacht und für einen Kälteeinbruch im Mai gesorgt. Mancherorts lag am Muttertag sogar etwas Schnee. Laut Meteorologen soll der vergangene Montag aber der zunächst kälteste Tag gewesen sein. Ab jetzt wird das Wetter wieder milder und angenehmer.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Wetter, Wetter, Wetter: Was bringen uns die letzten Eisheiligen?

Investitionen: Manipuliert die Lebensmittelindustrie die Wissenschaft?

Trick: Dieser einfache Test verrät dir, ob du genug Wasser trinkst

Wetter: Der Frühling kehrt zurück

Die etwas kühleren Temperaturen wurden bisher zumindest im Norden durch die Sonne unterstützt. Sie breitet sich jetzt langsam auch in Mittel- und Süddeutschland aus. Mit jedem Tag kämpft sich der Frühling ein Stück mehr zurück. Zum Wochenende kann sogar erneut die 20-Grad-Marke geknackt werden.

Noch sorgen Hoch Neyvi über der Nordsee und Tief Zacharia im Mittelmeerraum dafür, dass zwischen ihnen kühlere Luft zu uns strömt, doch das ändert sich zum Ende der Woche. Am Samstag und Sonntag wird vielerorts mit Temperaturen über 20 Grad gerechnet. Im Westen sollen sogar Höchstwerte von bis zu 27 Grad möglich sein.

So wird das Wetter am Wochenende

Bei diesen tollen Temperaturen bleibt es am Samstag trotzdem wechselhaft bewölkt und gebietsweise sind Schauer und Gewitter mit Starkregen möglich. Auch in der Nacht zu Sonntag kann es zu Regen kommen bei elf bis sechs Grad. Am Sonntag selbst bleibt es weiterhin wolkig bis stark bewölkt. Im Tagesverlauf sind erneut Schauer und vereinzelt Gewitter möglich. Im Norden wird es hingegen wieder etwas freundlicher. Nur an der Küste muss mit teils starken Böen gerechnet werden.

Weiterlesen:

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Wunderweib

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon