Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Wetter in Deutschland: Nebel & Nieselregen: wo Silvester ins Wasser fällt und wer mit Sonne rechnen kann

BUNTE.de-Logo BUNTE.de 27.12.2018 Jan Schenk (The Weather Channel)
Wetter.jpg © Bereitgestellt von BUNTE.de Wetter.jpg

Weihnachten ist vorbei, doch auch jetzt ist erst einmal kein Schnee in Sicht. Ein Wetterhoch bringt uns viel Nebel und Niesel, doch in einigen Regionen zeigt sich auch die Sonne.

Hoch Hugo hat unser Wetter fest im Griff. Doch Hochdruckwetter im Winter bringt nicht unbedingt die schönsten Wetterlagen. Es gibt oft Nebel oder Nieselregen. Aber wenn die Wolken mal aufreißen kann es sehr schön werden. Besonders in den Bergen bekommt man in diesen Tagen viel Sonne zu Gesicht, denn die Bergspitzen liegen über dem Nebel oder Hochnebel. Dass es viel zu warm für die Jahreszeit ist, zeigt die Schneefallgrenze, die zum Teil bei 2000 Metern liegt. Da kann man keine guten Skifahrtbedingungen erwarten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Weiße Weihnachten wird es nur am Nordrand der Alpen geben

Nach Niedrigwasser ist jetzt Hochwasser in Sicht

Video wiedergeben

Sonne im Süden, Niesel im Norden

Gute Chancen auf Sonne gibt es gebietsweise im Süden. An der Donau und auch in Franken hält sich teilweise zäher Nebel oder Hochnebel. Unter dem Nebel gibt es leichten Dauerfrost, ansonsten steigen die Werte deutlich in den positiven Bereich.

Im Westen wird es bis zu 6 Grad warm und gleichzeitig breiten sich Wolken von Frankreich her aus. Im Norden ist es den ganzen Tag grau und dabei bleibt es auch. Es fällt auch immer mal wieder Nieselregen. An der Küste weht ein frischer Wind.

Frost in der Nacht

In der Nacht zu Freitag ändert sich nicht viel. Es bleibt wolkig im Norden mit der Tendenz zum leichten Nieselregen. Es bleibt auch mild bei bis zu +6 Grad in Hamburg. Im Süden und Westen ist es zunächst klar und später wird es wieder nebelig mit leichtem Frost von -2 Grad in Köln.

Am Freitag dreht der Wind immer weiter auf nördliche Richtungen. Daher ist es weiter wolkig und nass im Norden und freundlich im Süden. Allerdings ist es im Süden auch kühler mit gerade mal 4 bis 6 Grad. Im Norden ist es mit 8 Grad deutlich milder.

Wo Silvester ins Wasser fällt

Am Wochenende wird das Wetter langsam schlechter. Samstag ist es noch ganz gut, aber am Sonntag breitet sich leichter Regen von Norden her immer weiter aus. Dabei bleibt es mild. Frost gibt es nur in den Nächten im Süden und Osten. An Silvester wird es nach derzeitigem Stand im Westen und Norden leicht regnen. Sonst ist es trocken, klar und kalt zum Jahreswechsel.

Mehr auf MSN

Als Nächstes anschauen
NÄCHSTES
NÄCHSTES
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von BUNTE.de

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon