Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Wetter in Köln: Montag ist der sonnigste Tag der Woche

Kölner Stadt-Anzeiger-Logo Kölner Stadt-Anzeiger 07.08.2017 ksta
Abkühlung am Rheinufer mit Blick auf den Dom. © dpa Abkühlung am Rheinufer mit Blick auf den Dom.

Wer kann, sollte Montag noch einmal die Sonne genießen, denn die macht sich die restliche Woche rar. „Montag ist leider der schönste Tag der Woche“, sagt ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD). In Köln können es zwischen 25 und 28 Grad werden.

Ab Dienstag bis zum Wochenende wechseln sich Wolken und Regen ab, teilweise muss mit Gewittern gerechnet werden. Unwetter erwartet der DWD-Meteorologe aber nicht. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 20 und 23 Grad.

Kein dauerhaftes Hochdruckgebiet in Sicht

Wer Glück habe, bekomme bei Sonne 25 Grad ab. Wer Pech habe, könne auch bei 19 Grad einen Schauer abbekommen, so der Wetter-Experte vom DWD. Bisher ist kein dauerhaftes Hochdruckgebiet in Sicht, das wieder warmes Sommerwetter nach NRW bringt. 

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger
Kölner Stadt-Anzeiger
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon