Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Neue Studie: 99 Prozent der untersuchten Covid-19-Todesopfer in Italien hatten Vorerkrankungen – aber meist keine, die die Lunge betrafen

Business Insider Deutschland-Logo Business Insider Deutschland 21.03.2020 Ilona Tomic
© picture alliance / abaca

Das italienische Institut für Gesundheit hat 2000 Covid-19-Todesopfer untersucht. Die meisten hatten Vorerkrankungen: hohen Blutdruck, Diabetes, Herzprobleme.

Das italienische Institut für Gesundheit (ISS) hat eine Studie veröffentlicht, nach der 99 Prozent der Italiener, die bislang an Covid-19 gestorben und nach ihrem Tod untersucht wurden, an Vorerkrankungen litten. Das berichtet die Tageszeitung „Die Welt“.

Daten von etwas mehr als 2000 (von den Stand 20. März insgesamt 3400) Todesopfern zeigen, dass nur 0,8 Prozent, das entspricht drei Personen, keine Vorerkrankungen hatten. Bei 48,5 Prozent der Todesopfer wurden mindestens drei Vorerkrankungen festgestellt. 25,6 Prozent litten unter zwei und 25,1 Prozent unter einer Vorerkrankung. Die häufigsten Vorerkrankungen waren dabei hoher Blutdruck und Diabetes sowie Herzerkrankungen.

Die meisten der Verstorbenen waren bereits im höheren Seniorenalter. Nur 17 Menschen unter 50 Jahren waren unter den an Covid-19 Verstorbenen, das Durchschnittsalter der Todesopfer lag bei 79,5. Todesopfer unter 40 Jahren hatten in der Regel schwerwiegende Vorerkrankungen wie Nierenleiden, Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

© Bereitgestellt von Business Insider Deutschland

Die Zahl der Infektionen in Italien steigt noch immer und liegt derzeit bei über 41.000. Mittlerweile hat Italien mit über 3.400 Todesfällen mehr Tote als die Region Hubei, wo das Virus ausgebrochen war — und mit acht Prozent eine deutlich höhere Todesrate als andere Länder.

Experten vermuten zudem, dass die Dunkelziffer noch viel höher liegt, weil nur Patienten mit Symptomen getestet werden. Die GIMBE-Stiftung in Bologna rechnet mit 100.000 Infizierten in ganz Italien, so die Zeitung „Il Sole 24 Ore“, womit die Todesrate von circa 2 Prozent mehr dem weltweiten Durchschnitt entspräche.

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Business Insider Deutschland

Business Insider Deutschland
Business Insider Deutschland
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon