Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Google bringt neuen Chromecast endlich offiziell nach Österreich

futurezone-Logo futurezone 31.05.2022 thomas.prenner

Der Streaming-Dongle, in der Variante mit Fernbedienung und Google TV, wird jetzt hierzulande offiziell verkauft.

© Google

Ende 2020 hat Google erstmals die aktuelle Variante seines Streaming-Dongles vorgestellt. In Österreich war er jedoch bislang nicht über den offiziellen Google Store erhältlich, sondern musste als Grauimport über Dritthändler erworben werden. Das ändert sich nun, wie Google bekannt gegeben hat. Ab 21. Juni 2022 können Kund*innen den Chromecast mit Google TV offiziell im Store um 69,99 Euro kaufen. Vorbestellungen werden ab 31. Mai entgegen genommen. 

Im Vergleich zu den Vorgängermodellen hat sich einiges geändert. So wurden Chromecasts lange ohne Fernbedienung ausgeliefert. Gesteuert wurde stattdessen per Smartphone, Tablet oder wahlweise per PC oder Mac. In kompatiblen Apps wird ein Cast-Button angezeigt und die Inhalte kommen so auf den Fernseher, an den der Chromecast angeschlossen ist. 

Jetzt mit Fernbedienung

Den Cast-Button gibt es zwar nach wie vor - gleichzeitig liegt dem neuen Chromecast nun auch eine Fernbedienung bei. Damit kann man sich durch die Google-TV-Benutzeroberfläche navigieren und entsprechende Apps starten bzw. bedienen. Vertreten sind sämtliche gängige Streaming-Apps, vom hauseigenen YouTube über Netflix oder auch Apple TV+

© Google

Die Fernbedienung selbst kommt mit einem dezidierten YouTube- sowie Netflix-Button. Außerdem kann per Knopfdruck der Google Assistant aufgerufen werden. Sofern eingerichtet kann man so auch sein Smart Home steuern und zum Beispiel das Licht ein- und ausschalten oder einen Blick auf die Türklingel-Kamera werfen - falls jene von der Google-Firma Nest stammt. 

Mit der Fernbedienung ist es außerdem möglich, das TV-Gerät ein- und auszuschalten sowie die Lautstärke zu regulieren oder den Sender zu wechseln. 

4K-fähig

Der neue Chromecast ist natürlich 4K- und HDR-fähig und unterstützt eine Bildwiederholrate von bis zu 60fps. Unterstützt werden außerdem Dolby Vision sowie Dolby-Audioinhalte per HDMI pass-through.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Futurezone

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon