Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Schwarzenegger bricht entnervt sein Workout ab

Heute-Logo Heute 18.06.2020
© Bereitgestellt von Heute

Weil ihm die Sicherheitsregeln zu lasch sind, stählt Arnold Schwarzenegger seine Muskeln lieber zu Hause. Darum packte Arnie sein Sportzeug zusammen.

Der Gold's Gym in Los Angeles zählt eigentlich zu Arnold Schwarzeneggers (72) beliebtesten Orten, um seinen Körper in Schuss zu halten. Schon jahrelang besucht der Hollywood-Superstar das Fitnesscenter, um gemeinsam mit anderen Sporteln Gewichte zu stemmen und auf der Kraftbank zu schwitzen. Nach einer vorübergehenden Schließung des Studios aufgrund der Corona-Pandemie, öffnete der Fitness-Hotspot in dieser Woche wieder seine Pforten.

* * * Bodybuilding-Ikone ARNOLD SCHWARZENEGGER * * *

Auch Arnie radelte am ersten Tag der Wiedereröffnung vorbei, um sein Workout zu absolvieren. Wie das Branchenportal "TMZ" berichtet, drehte der Action-Star ("Terminator") aber kurz nach seiner Ankunft wieder um und verließ verstimmt den Fitness-Tempel. Der Grund: Die Sportler trainieren im Studio ohne Mund-Nasen-Schutz, nur in den Umkleidekabinen und in den anderen Gemeinschaftsräumen herrscht Maskenpflicht. Auch an den Geräten selbst wird ohne Infektionsschutz trainiert.

Arnie will mehr Sicherheit im Sportstudio

Zwar erfüllt das Sportstudio damit sämtliche Auflagen, die in Kalifornien herrschen, aber das ist Arnie entschieden zu wenig. Er befürchtet nämlich eine erhöhte Ansteckungsgefahr und will erst wieder in den Gym zurückkehren, wenn alle Besucher und Sportler Masken tragen. Bis dahin stemmt er seine Gewichte lieber weiterhin in den eigenen vier Wänden. Schließlich verfügt seine Villa auch über eine großzügige Kraftkammer, in die man vorübergehend ausweichen kann.

Vielleicht deckt sich der Gold's Gym auch mit Schwarzeneggers selbst entworfenen "We'll be back"-Masken ein, bevor Arnie wieder ins Studio zurückkehrt.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von heute.at

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon