Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Regierung verliert leicht an Zustimmung

KURIER-Logo KURIER 18.07.2020 Redaktion kurier.at

Laut einer Umfrage des Nachrichtenmagazins Profil nähern sich die Werte der Parteien dem Ergebnis der Nationalratswahl an.

Die österreichische Bundesregierung hat gute Umfragewerte. © APA - Austria Presse Agentur Die österreichische Bundesregierung hat gute Umfragewerte.

Laut einer Umfrage des Magazins Profil ist die Mehrheit der Österreicher mit der Regierung zufrieden: 75 Prozent der Befragten stellten der türkis-grünen Koalition ein „sehr gutes“ oder „eher gutes“ Zeugnis aus. Im Vergleich zum Juni bedeutet das einen leichten Rückgang von zwei Prozentpunkten.

Die Zustimmungswerte der Parteien nähern sich laut der Umfrage wieder stärker den Ergebnissen bei der Nationalratswahl 2019 an: Die ÖVP fällt auf 41% (minus drei Prozentpunkte), dahinter liegen die SPÖ mit 19% (+2), die Grünen mit 16% (unverändert) und die FPÖ mit 15% (+1). Die NEOS halten unverändert bei 8%.

In der Kanzlerfrage liegt Amtsinhaber Sebastian Kurz (ÖVP) mit 41 Prozent unverändert voran, die anderen Paerteichefs sind mit maximal 11 Prozent (Pamela Rendi-Wagner, SPÖ) weit abgeschlagen.

Einer Generalamnestie der Strafen wegen Verstoßes gegen die missverständlichen und teils rechtlich nicht gedeckten Corona-Maßnamen können 39 Prozent etwas abgewinnen.

Die Umfrage wurde vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für das Magazin Profil durchgeführt. Befragt wurden 801 Personen, die Schwankungsbreite wird mit ±3,4 Prozentpunkten angegeben.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von KURIER

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon