Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Auto brannte lichterloh: Familie floh vor dem Feuer

KURIER-Logo KURIER 18.05.2019 johannes.weichhart

Die fünf Insassen konnten rechtzeitig vor den Flammen flüchten. Die Feuerwehr stand eine Stunde lang im Einsatz.

© Einsatzdoku

Gefährliche Szenen spielten sich Freitagabend auf der A2 bei Grimmenstein im Bezirk Neunkirchen ab. Bei der Feuerwehr gingen zahlreiche Anrufe ein, weil die Lenker ein brenndes Auto am Pannenstreifen sahen.

Als die Einsatzkräfte am Ort des Geschehens eintrafen, brannte das Fahrzeug bereits lichterloh. Die fünfköpfige Familie aus Polen hatte sich zum Glück noch rechtzeitig aus dem Pkw befreien können. Verletzt wurde niemand.

Nach rund einer Stunde hatte die Feuerwehr die Löscharbeiten abgeschlossen.

Das Fahrzeug brannte völlig aus © Einsatzdoku Das Fahrzeug brannte völlig aus
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von KURIER

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon