Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Wo Deutschland am schönsten ist

dw.com-Logo Von Iveta Ondruskova , dw.com | Folie 2 von 13: Zweimal täglich zieht sich das Wasser der Nordsee zur Ebbe zurück und legt den Meeresboden frei. Dort tummeln sich zahllose Würmer, Schnecken und Muscheln. Die Landschaft im hohen Norden hat die UNESCO sogar zum Weltnaturerbe ernannt. Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen haben ihre Wattenmeer-Anteile als Nationalparks anerkannt. Besonders beliebt sind Spaziergänge im Watt.

Wattenmeer

Zweimal täglich zieht sich das Wasser der Nordsee zur Ebbe zurück und legt den Meeresboden frei. Dort tummeln sich zahllose Würmer, Schnecken und Muscheln. Die Landschaft im hohen Norden hat die UNESCO sogar zum Weltnaturerbe ernannt. Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen haben ihre Wattenmeer-Anteile als Nationalparks anerkannt. Besonders beliebt sind Spaziergänge im Watt.
© picture-alliance/dpa/S. Sauer

Mehr von Deutsche Welle

image beaconimage beaconimage beacon