Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Radprofi Geschke erster Corona-Fall im deutschen Team

APA-Logo APA 23.07.2021 tsi/gu/gö
© Bereitgestellt von APA

Auch im deutschen Olympia-Team in Tokio gibt es einen Corona-Fall. Der Radsportler Simon Geschke sei positiv auf das Virus getestet worden und werde daher nicht am Straßenrennen am Samstag teilnehmen können, teilte der Deutsche Olympische Sportbund am Eröffnungstag der Spiele mit. Geschke wohnte mit Teamkollegen in einem Hotel außerhalb des olympischen Dorfes. Alle 13 anderen Radfahrer und Betreuer sind negativ getestet worden und würden sich weiteren Tests unterziehen.

Geschkes Zimmerkollege Emanuel Buchmann unterzog sich vor dem Rennen noch einem PCR-Test, der negativ ausfiel. Daher durfte Buchmann starten. Sorgen gab es unterdessen auch im spanischen Radteam, das vom Innsbruck-Weltmeister Alejandro Valverde angeführt wird. Nach dem positiven Test eines Masseurs brach Hektik aus. Laut Verbandschef Jose Luis Lopez hätten die fünf Fahrer vorbehaltlich negativer Tests am Samstag aber Grünes Licht für das Rennen bekommen.

| Anzeige
| Anzeige

MICROSOFT STORE

image beaconimage beaconimage beacon