Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Meister-Bayern feiern Titel-Party mit 6:0-Tor-Festival

Heute-Logo Heute 08.05.2021
Jubel bei den Bayern © picturedesk Jubel bei den Bayern

Die Bayern haben ihre Titel-Party stilvoll mit einem 6:0-Torfestival gegen Mönchengladbach gefeiert.

Schon vor der Partie gegen die Borussen waren die Münchner Meister - Dortmund schoss die Bayern zum Titelgewinn. Doch es wären nicht die Bayern, wenn nicht noch ein sportlichen Statement gefolgt wäre - Gladbach wurde mit 6:0 brutal abserviert.

Schon in der zweiten Minute versenkte Robert Lewandowski eiskalt, Thomas Müller legte das 2:0 nach (23.). In Minute 34 packte Lewandowski den Seitfallzieher aus, schon stand es 3:0. Auch Kingsley Coman durfte kurz vor dem Pausenpfiff noch jubeln - 4:0!

Bei den Bayern zog David Alaba gemeinsam mit Joshua Kimmich die Fäden im Mittelfeld, Stefan Lainer und Valentino Lazaro wirkten wie ihre Gladbach-Kollegen überfordert mit dem frisch gebackenen Meister.

Vor der verdienten Party zum neunten Titel in Folge mussten aber noch die zweiten 45 Minuten abgespult werden. Lewandowski erzielte per Elfmeter (65.) sein unglaubliches 39. Saisontor für die Roten, der Pole stellte auf 5:0 - nur noch ein Treffer fehlt auf den Rekord von Gerd Müller aus der Saison 1971/72.  

Die letzte Viertelstunde mussten die Bayern noch in Unterzahl fertigspielen, Tanguy Nianzou sah Rot wegen einer Notbremse. Leroy Sané setzte mit dem 6:0 (85.) den Schlusspunkt.

Danach konnte gefeiert werden, die Münchner jubeln über die 31. Meisterschaft, es ist der neunte Titel in Folge - die letzte bayrische Bierdusche für ÖFB-Star David Alaba, der im Sommer eine neue Herausforderung sucht, musste allerdings wegen Coronamaßnahmen ausfallen.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von heute.at

image beaconimage beaconimage beacon