Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Geht da was?: Heiße Liebesgerüchte um Demi Lovato und Noah Cyrus

k.at-Logo k.at 06.07.2021 Redaktion k.at

Demi Lovato und Noah Cyrus wurden händchenhaltend bei einer Party gesichtet. Sind die zwei Stars ein Paar?

© ddlovato/noahcyrus/instagram

Wie "Bustle" berichtet, heizten die beiden Dating-Gerüchte an, nachdem sie zusammen am 30. Juni eine Party besuchten und dort händchenhaltend fotografiert wurden.

Der gemeinsame Auftritt geschah nur knapp eine Woche, nachdem Lovato und Cyrus am 25. Juni beim "YouTube Pride 2021"-Event ein Duett des Songs "Easy" aus Lovatos letztem Album "Dancing with the Devil ... the Art of Starting Over" performten.

Cyrus ist "stolz" auf Lovato

Lovato postete nach dem Auftritt ein Foto mit Cyrus auf Instagram und schrieb: "Danke @noahcyrus, dass du mit mir das YouTube Pride 2021-Event beendet hast. Ich bin so glücklich, dass wir endlich unseren Song zusammen singen konnten." Noah Cyrus kommentierte den Post und antwortete: "Danke, dass ich dabei sein durfte. Du warst mühelos perfekt und ich bewundere dich so sehr.“

Cyrus teilte ebenfalls einen Clip des Auftritts auf Instagram und schrieb: "Demi, danke, dass du mich eingeladen hast. Ich bin so stolz auf dich und wer du bist."

Könnten diese emotionalen Worte der beiden Promis auf eine mögliche Liebesbeziehung anspielen?

Erste Dating-Gerüchte bereits im März

Um Cyrus und Lovato gab es bereits im März Dating-Gerüchte, als die beiden nach den Aufnahmen für den Song "Easy" angeblich gemeinsam Zeit verbrachten.

Cyrus datete zuvor den Rapper Lil Xan, aber die beiden trennten sich 2018. Es wurde auch spekuliert, dass sie mit YouTuberin Tana Mongeau zusammen war, nachdem die Influencerin Cyrus in einem Video als "Girlfriend" bezeichnet hatte. Mongeau dementierte später jede romantische Verbindung gegenüber "Entertainment Tonight" und erklärte: "Ich verbringe nur gerne Zeit mit ihr und sorge mich um sie. Alles andere ist einfach nur eine Art Chaos."

In Demi Lovatos Liebes- und Privatleben geschah auch einiges: Lovato hatte sich im Mai in dem Podcast "4D With Demi Lovato" als non-binär geoutet. Das bedeutet, dass sich der Star keinem Geschlecht zugehörig fühlt. Lovato identifiziert sich zudem als pansexuell. Das bedeutet, dass sich pansexuelle Menschen emotional und sexuell zu Menschen jeden Geschlechts hingezogen fühlen und sich auch in sie verlieben können. 

In der Dokumentation "Demi Lovato: Dancing With the Devil" sprach der Promi auch über die Auflösung der Verlobung mit Schauspieler Max Ehrich. Gegenüber "Entertainment Weekly" erklärte Demi Lovato im März: "Ich habe immer gewusst, dass ich verdammt queer bin, aber ich habe es jetzt vollständig angenommen."

Während des "YouTube Pride"-Events sprach Demi Lovato auch über das Coming-out als non-binäre-Person: "Ich hatte mich eigentlich schon letztes Jahr vor lieben Menschen und FreundInnen geoutet, aber dieses Jahr habe ich es öffentlich gemacht", erklärte Demi Lovato. "Ich hatte das Gefühl, dass es wirklich wichtig für mich war, dies mit der Welt zu teilen."

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von k.at

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon