Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Baby, Brexit, Boulevard: Das royale Jahr 2019 in Bildern

KURIER-Logo KURIER 31.12.2019 Redaktion kurier.at

2019 war kein einfaches, aber sicher ein ereignisreiches Jahr für das britische Königshaus.

© APA/AFP/DANIEL LEAL-OLIVAS

2019 war für die britische Königsfamilie wie für das Vereinigte Königreich insgesamt mehr als turbulent. Einen Skandal löste der zweitälteste Sohn von Elizabeth II., Prinz Andrew, mit einem BBC-Interview aus, in dem er sein Verhältnis zu dem verurteilten US-Sexualstraftäter Jeffrey Epstein verteidigte. Nach massiver Kritik an seinen Äußerungen kündigte der Prinz an, seine öffentlichen Ämter bis auf weiteres niederzulegen.

Auch Elizabeths Enkel Prinz Harry und seine Frau Meghan Markle machten 2019 Schlagzeilen. Sie sprachen in einem Interview über die Schattenseiten eines Lebens in der Öffentlichkeit. Zu Weihnachten zog das junge Paar mit seinem in diesem Jahr geborenen Sohn Archie es vor, nicht mit den Royals in Großbritannien zu feiern, sondern bei Meghans Mutter in Kanada.

Das war 2019 bei den Royals

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von KURIER

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon