Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Die "Lindenstraße" geht "live in Concert"

teleschau-Logo teleschau 04.07.2018 teleschau - der mediendienst

Kein Witz: Die langlebigste deutsche Seifenoper gibt's jetzt auch mit Orchesterbegleitung.

Ob "Harry Potter", "Herr der Ringe" oder "Game of Thrones": Immer mehr Filme und Serien werden mit Live-Orchester und in großen Konzerthallen aufgeführt. Jetzt geht auch die "Lindenstraße" "live in Concert": Am 2. September wird die Folge "Die Ruhe nach dem Sturm" von den Musikern des WDR Funkhausorchesters begleitet, live im Großen Sendesaal des Senders in Köln.

"Die mit Spannung erwartete schicksalhafte Episode um Hans Beimer, Anna Ziegler und Helga Beimer können die Gäste im Saal auf einer großen Leinwand verfolgen", verspricht der WDR. "Gleichzeitig erleben sie das Orchester auf der Bühne hautnah."

Das Erste überträgt das ungewöhnliche Event live um 18.50 Uhr, bei Facebook startet der Livestream bereits um 16.15 Uhr. Vor Ort in Köln werden neben 52 Musikern auch viele Stars aus der "Lindenstraße" erwartet. Wer live dabei sein möchte, kann unter lindenstrasse.de an einer Karten-Verlosung teilnehmen.

Das gab's noch nie in mehr als 30 Jahren "Lindenstraße": Die Seifenoper wird erstmals von einem Live-Orchester begleitet.

Das gab's noch nie in mehr als 30 Jahren "Lindenstraße": Die Seifenoper wird erstmals von einem Live-Orchester begleitet.
© ARD / WDR / Thomas Rabsch
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von teleschau

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon