Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Ärmelkanal: Flüchtlings-Katastrophe

Fast 30 Menschen ertrinken im Ärmelkanal, also in der Meerenge zwischen Frankreich und Großbritannien. Die Gruppe wollte es in einem Schlauchboot an die englische Küste schaffen. Unter den Toten sind laut offiziellen Angaben Kinder und auch Schwangere. Gestern kommt es zu der Flüchtlingskatastrophe mitten in Europa. Seitdem wird die Verantwortung dafür eiskalt zwischen den Regierungen in Paris und London hin und her geschoben.
image beaconimage beaconimage beacon