Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Bundesländer: Kontaktnachverfolgung eingeschränkt

Vier von neun Bundesländern schränken wegen der hohen Omikron-Zahlen die Kontaktnachverfolgung massiv ein oder haben das bereits getan. Man konzentriert sich damit nur noch auf die positiv Getesteten und Kontaktpersonen, die in sensiblen Bereichen wie etwa Alten- und Pflegeheime oder in der kritischen Infrastruktur sind.
image beaconimage beaconimage beacon