Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Missbrauchsskandal: Erste Konsequenzen

Anfang der Woche ist in Wien Penzing ein mutmaßlicher Missbrauchsskandal in einem städtischen Kindergarten aufgeflogen. Im Verdacht steht ein Pädagoge, der sich im März letzten Jahres an einem kleinen Mädchen sexuell vergriffen haben soll. Mittlerweile ermittelt die Staatsanwaltschaft bereits in vier Verdachtsfällen. Die Stadt Wien verspricht heute deshalb eine lückenlose Aufklärung und setzt erste Sofortmaßnahmen.
image beaconimage beaconimage beacon