Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Schulen: Weiter Wirbel wegen Corona-Regeln

Arbeiten gehen – trotz eines positiven Corona-Tests. Das ist ja seit August zumindest theoretisch überall möglich. Vorausgesetzt man hat keine Symptome – und trägt eine FFP2 Maske. Genauso soll es auch in den Schulen ablaufen. Infizierte Lehrer können mit Semesterstart also in den Klassen stehen. Diese Regelung von ÖVP-Bildungsminister Martin Polaschek sorgt für ein ordentliches Echo. Gleich drei Bundesländer kündigen an, nicht mitzumachen. Also wieder einmal keine einheitlichen Regelungen sondern wieder ein Corona-Fleckerlteppich.
image beaconimage beaconimage beacon