Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Von Beratung bis Rückgabe: So einfach kommt man zum eigenen Auto im Abo

Blick-Logo Blick 22.10.2021 Das ist ein bezahlter Beitrag, präsentiert von Carvolution

Geht es um die Gesamtkosten eines Autos, schneidet gemäss Vergleichen das Auto-Abo in den allermeisten Fällen am besten ab. Das Berner Start-up Carvolution zeigt auf, wie das Modell funktioniert und wie einfach der Weg zum eigenen Fahrzeug ist.

Die Digitalisierung hält mehr und mehr auch beim Autokauf Einzug. © Bereitgestellt von Blick Die Digitalisierung hält mehr und mehr auch beim Autokauf Einzug.

Das Berner Start-up Carvolution hat Pionierarbeit geleistet: «Zu Beginn hat man die Idee doch etwas hinterfragt oder vielleicht auch belächelt: ein Auto im Abo? Wer will so was?», blickte Carvolution Co-Gründerin Léa Miggiano in der «Tagesschau» vor einem Jahr zurück. Dabei hat sich der neue Weg zum eigenen Fahrzeug etabliert: Das Auto-Abo erfreut sich grosser Beliebtheit. Der Vergleichsdienst Comparis, das Konsumentenmagazin Saldo, die Verkaufsplattform autoscout24.ch sind sich einig: Das Abo zahlt sich aus.

Die Vorteile sind die volle Kostentransparenz und die hohe Flexibilität. Die Laufzeit des Abos ist wählbar und im monatlichen Fixpreis sind alle Ausgaben wie Versicherungen, Steuern, Service, Bereifung, inklusive. Carvolution hat nicht nur den Autobesitz neu definiert, sondern mit dem Abo auch Anschaffung und Kostentransparenz revolutioniert. Wie das genau funktioniert und wie Carvolution das Versprechen «In drei einfachen Schritten fährst du dein neues Auto» einlöst, erklärt Léa Miggiano in zehn Punkten.

1. Kann ich mein neues Auto online buchen?

«Da richten wir uns ganz nach den Bedürfnissen unserer Kundinnen und Kunden. Es gibt solche, welche direkt online abschliessen und alles digital erledigen. Andere lassen sich telefonisch oder via Videocall beraten», erklärt Léa Miggiano. Wer wolle, könne aber auch einen Termin bei Carvolution in Bannwil BE machen und sich die Fahrzeuge vor Ort anschauen. «Uns ist der persönliche Kontakt zu unseren Kundinnen und Kunden sehr wichtig, denn wir wollen für sie erreichbar sein und ihnen bei Fragen oder Unklarheiten jederzeit zur Seite stehen», so Miggiano.

2. Welche Rolle spielt Beratung für die Kundschaft?

«Das ist ganz unterschiedlich. Einige haben eine sehr genaue Vorstellung, was sie wollen. Andere haben Fragen zum Auto-Abo. Es gibt auch solche, welche gemeinsam mit uns ihre Gesamtkosten betrachten und sich dann aufgrund der attraktiven Konditionen für Carvolution entscheiden», sagt Miggiano.

3. Wie schnell erhalte ich mein Auto?

Léa Miggiano erklärt Schritt für Schritt, was bei einer Buchung im Hintergrund passiert: «Nach der Bestellung prüfen wir die Bonität. Hat jemand Verlustscheine oder Betreibungen müssen wir die Bestellung leider stornieren. Ist die Bonität in Ordnung, fixieren wir nochmals Wunschfarbe und Übergabedatum. Danach wird der Vertrag erstellt und online unterzeichnet. Mit Bezahlung der ersten Rechnung ist das Wunschauto reserviert und wird für die Auslieferung aufbereitet. Da die meisten Fahrzeuge direkt vom Werk kommen, kümmern wir uns um die Einlösung, also bestellen die Nummernschilder aus dem Wohnkanton der Kundin oder des Kunden und bereiten den Fahrzeugausweis vor. Beim Vertragsabschluss wird auch die Partnergarage für den Reifenwechsel gewählt. Damit Kundinnen und Kunden sich nicht um die Logistik der Reifen kümmern müssen, organisieren wir den Transport in die Partnergarage.

Allfällige Services und Wartungsarbeiten können Kundinnen und Kunden dann bei jeder beliebigen Markenvertretung erledigen.» Ist das Wunschauto ab Lager verfügbar, dauert es rund 10 Arbeitstage, bis das Fahrzeug übergeben wird. Auf Wunsch wird es auch nach Hause geliefert. Aktuell leidet aber auch Carvolution unter den Lieferengpässen der Hersteller. Miggiano meint: «Für die meisten Kundinnen und Kunden finden wir eine Übergangslösung. Aber in manchen Fällen lässt sich kurzfristig schlichtweg kein passendes Auto finden. Deshalb lohnt es sich gerade jetzt mit etwas Vorlaufzeit sein Auto im Abo zu buchen.»

4. Wird das Auto erklärt?

«Bei der Übergabe gibt es eine Einführung. Bei Elektroautos oder spezielleren Fahrzeugen fällt diese in der Regel etwas ausführlicher aus. Wir helfen auch, das Handy mit dem Auto zu verbinden. Radio und Sprache konfigurieren wir jeweils bereits vor der Übergabe. Aber viele Funktionen unserer Autos sind allgemein bekannt oder relativ selbsterklärend, deshalb ziehen wir die Übergaben auch nicht künstlich in die Länge. Ansonsten sind wir für Fragen unserer Kundschaft immer erreichbar.»

5. Gibt es ein Übergabeprotokoll?

«Auch wenn fast alle Carvolution-Autos fabrikneu sind, gibt es bei jeder Auslieferung ein Übergabeprotokoll. Darin wird nicht nur der Zustand des Fahrzeugs erfasst, sondern beispielsweise auch die Bereifung vermerkt. Bei bereits genutzten Autos werden Gebrauchsspuren notiert.»

6. Wie funktionieren Service und Reifenwechsel?

«Unsere Kundinnen und Kunden wählen einen Reifenhändler aus unserem Partnernetzwerk. Dort werden die Reifen auch gelagert. Über die Carvolution-App können Kundinnen und Kunden die entsprechende Garage kontaktieren und Termine koordinieren», erklärt Miggiano. «Der Service kann in jeder Markengarage gemacht werden und ist somit frei wählbar. Eine Rechnung gibt es weder für Service noch für Reifenwechsel, denn im monatlichen Fixpreis ist dies bereits inkludiert», betont sie.

7. Wie läuft das genau mit dem Kilometerpaket?

«In der App ist jederzeit ersichtlich, ob man insgesamt zu viel oder zu wenig gefahren ist. Dadurch ist es für Kundinnen und Kunden relativ einfach, das Kilometerpaket je nach Bedarf anzupassen. Bei der Rückgabe des Autos nach der vereinbarten Laufzeit werden die gewählten Kilometerpakete kumuliert und in der Summe mit den gefahrenen Kilometern verglichen.»

8. Können Kunden innerhalb der Laufzeit das Auto wechseln?

Innerhalb der Mindestlaufzeit sei dies nicht möglich. Denn grundsätzlich gelte die vereinbarte Laufzeit für ein bestimmtes Auto, erklärt Léa Miggiano.

9. Was passiert bei einem Schaden?

«Über die App können Kundinnen und Kunden den Schaden einfach und digital melden. Wir erfassen den Schaden bei der Mobiliar. Ganz neu haben wir jetzt einen Hol- und Bring-Service. Das heisst, dass wir mit einer passenden Garage die Abholung des beschädigten Autos koordinieren. Dabei erhalten Kundinnen und Kunden natürlich einen Ersatzwagen während der Dauer der Reparatur.»

10. Bleiben Kunden nach Ablauf des Abos bei Carvolution?

«Ja, sehr viele Kundinnen und Kunden lassen ihr Abo wesentlich länger laufen, als die Mindestlaufzeit. Andere wechseln danach auf ein anderes Auto. Da sind die Bedürfnisse unterschiedlich», berichtet Co-Gründerin Miggiano.

| Anzeige
| Anzeige

MEHR VON BLICK

image beaconimage beaconimage beacon