Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Boom nach dem Lockdown: So hat sich das Streaming-Verhalten der Schweizer verändert

watson.ch-Logo watson.ch 08.04.2020 Dario Bulleri
Seit Mitte März sind die Streaming-Unternehmen in der Schweiz im Hoch – die Bevölkerung hat plötzlich viel Zeit, um Filme zu schauen. Besonders im Trend ist derzeit ein Thriller über ein tödliches Virus.

Am 16. März hat der Bundesrat für die Schweiz die ausserordentliche Lage erklärt. Seither ist das öffentliche Leben im ganzen Land eingeschränkt. Die Bevölkerung wird dazu aufgefordert, so oft wie möglich zuhause zu bleiben, soziale Kontakte sollen auf ein Minimum reduziert werden.

Zu den Profiteuren dieser Massnahmen gehören auch verschiedene Streaming-Dienste. Wie Daten der Streaming-Suchmaschine JustWatch belegen, ist in der Woche nach dem Lockdown der Traffic der verschiedenen Streaming-Plattformen im Gegensatz zur Vorwoche um 103% angestiegen.

Den grössten Sprung nach dem Lockdown hat das Streaming-Angebot der Swisscom gemacht. In der Woche vom 20. März stiegen die Anzahl gestreamte Filme und Serien über JustWatch um 233% an, am 22. März wurde ein neuer Peak erreicht. In der Folge sank die Nachfrage wieder etwas, die Zahlen sind aber nach wie vor deutlich besser als vor dem Lockdown.

Ebenfalls eine Steigerung gab es für die beiden internationalen Streaming-Riesen Amazon Prime und Netflix, welche in der Woche nach dem Lockdown immerhin 181% respektive 143% mehr Klicks über JustWatch hatten als in der Vorwoche.

Neues Hoch für Pandemie-Film

Doch nicht nur die Anzahl an gestreamten Filmen hat sich zuletzt stark verändert – auch das Ranking der beliebtesten Filme wurde durcheinander gewirbelt. Im Februar wurde der Krimi-Action-Film «Spenser Confidential» in der Schweiz am häufigsten über JustWatch gesucht.

Im März war es dann «Contagion», ein Film aus dem Jahr 2011, der von einer tödlichen Pandemie handelt. Der Thriller erlebt momentan nicht nur in der Schweiz einen regelrechten Boom: Bis im Dezember 2019 suchten weltweit etwa 135'000 Leute auf JustWatch nach «Contagion», Ende Februar waren es plötzlich 1,8 Millionen.

Video wiedergeben

Ebenfalls zu den beliebtesten Filmen der Schweiz gehörte im Februar «Open Grave». Auch im Horror-Film aus dem Jahr 2013 ist von einem Virus die Rede, welcher einen Grossteil der Menschheit ausgelöscht hat.

Ein ähnlicher Streaming-Boom wie in der Schweiz ist derweil auch in vielen anderen Ländern erkennbar. Am extremsten war dieser in Spanien, wo in der Woche nach dem Lockdown der Traffic über JustWatch um 191% zugenommen hat. Auf den Rängen zwei und drei liegenFrankreich (mit 187% Zunahme) und Italien (116% Zunahme).

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von watson.ch

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon