Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

7 ungewöhnliche Dinge, die mit Ihrem Körper passieren, wenn Sie fliegen

Freundin-LogoFreundin 15.10.2017 Lucy Binder

Ist Ihnen schon mal aufgefallen, dass mit Ihrem Körper während eines Fluges komische Dinge passieren? Die Gründe dafür könnten folgende sein

Frau macht ein Selfie vor dem Flugzeug © istockphoto Frau macht ein Selfie vor dem Flugzeug

Vielleicht haben Sie im Flugzeug schon mal bemerkt, dass sich Ihr Körper etwas anders verhält als auf dem Boden. Das kann folgende, ungewöhnliche Gründe haben

1. Geschwollene Beine

Durch die mangelnde Bewegung im Flugzeug können die Beine anschwellen. Das ist übrigens nicht ganz ungefährlich: Durch das lange Sitzen kann sich ein Blutpfropf bilden, der die Gefäße blockiert. Auf Langstreckenflügen sollten Sie deshalb Kompressionsstrümpfe tragen, um Thrombosen zu vermeiden.

2. Änderung der Geschmacksnerven

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass der Teil unseres Gehirns, der für die Geschmackswahrnehmung zuständig ist, in zehntausend Metern Höhe anders reagiert als auf dem Boden. Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, warum Sie im Flugzeug immer Lust auf einen Tomatensaft haben, obwohl Sie sonst niemals danach greifen würden? Grund: Das fruchtige Aroma des Tomatensaftes kommt im Vergleich zu unten hoch in der Luft besonders gut heraus.

Achtung: Deshalb sollten Sie im Flugzeug niemals Wasser bestellen

3. Mundgeruch

Durch die Dehydrierung produziert der Körper während eines Fluges mehr Speichel. Das führt zu einem vermehrten Bakterienwachstum, das zu schlechtem Geruch führt. Um das zu vermeiden, sollten Sie vor einem Flug eine gesunde Mahlzeit zu sich nehmen und Pfefferminz-Kaugummis in der Tasche haben.

4. Hautprobleme

Hatten Sie nach einem Flug auch schon einmal mit Hautunreinheiten zu kämpfen? Das liegt daran, dass der Körper während eines Fluges dehydriert. Die trockene Luft an Bord schwächt den natürlichen Schutzfilm unserer Haut. Deshalb sollten Sie immer eine kleine Feuchtigkeitspflege in der Handtasche haben und sich regelmäßig damit das Gesicht eincremen.

5. Schwindel

Wenn Sie während eines Fluges mit Schwindel, Übelkeit oder sogar Erbrechen zu kämpfen haben, liegt das daran, dass Ihr Körper verwirrt ist. Wenn Sie im Flugzeug sitzen, blicken Ihre Augen auf eine statische Fläche. Ihr Körper spürt allerdings, dass er sich durch das Fliegen bewegt. Wenn Ihnen diese Symptome bekannt vorkommen, sollten Sie sich immer für einen Fensterplatz nahe der Tragflächen entscheiden.

6. Probleme, auf die Toilette zu gehen

Durch das ständige Sitzen und die wenige Bewegung kann es vor allem bei Langstreckenflügen zu Verstopfungen oder Blähungen kommen. Das lange Sitzen verlangsamt den Stoffwechsel und der Druckunterschied in der Luft ändert die Luft-Zirkulation im Körper. Verzichten Sie vor dem Flug auf große Mengen Kalorien und stehen Sie immer wieder auf um sich etwas zu bewegen und leichte Dehnübungen zu machen.

7. Zahnschmerzen

Viele Flugreisende kennen das Problem, wenn bei Start oder Landung plötzlich höllische Zahnschmerzen auftreten. Das liegt nicht daran, dass sich Ihr Zahn während des Fluges plötzlich entzündet hat, sondern daran, dass sich kleine Luftlöcher in den Zahnhöhlen bilden. Das kann zum Beispiel nach einem Besuch beim Zahnarzt passieren, wenn Sie eine neue Füllung bekommen haben. Durch den Druckausgleich dehnt sich die Luft aus und drückt gegen den Zahn. Deshalb sollten Sie nach einer Zahnbehandlung mindestens zwei Tage nicht fliegen und sicherheitshalber leichte Schmerztabletten mit dabei haben. Übrigens sollten Sie während Start und Landung lieber nicht schlafen.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon