Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

In fünf einfachen Schritten zum Traumbalkon

20 Minuten-Logo 20 Minuten 11.05.2021 Sonja Siegenthaler
Ist dein Balkon schon Sommer-ready? Wir zeigen dir, wie du ihn in fünf Schritten in eine Oase verwandelst. © Getty Images Ist dein Balkon schon Sommer-ready? Wir zeigen dir, wie du ihn in fünf Schritten in eine Oase verwandelst.

So verwandelst du deinen Balkon in ein kleines Paradies für lauschige Sommerabende.

Schon bald ist der Sommer da! Aber ist dein Balkon schon ready für Grillpartys und Sünnele? Wir zeigen dir, wie du deine Aussen-Oase in fünf Schritten aufmöbelst – ganz egal, welcher Balkon-Typ du bist.

1. Frühjahrsputz

Hat dein Balkon im Winter gelitten? Nimm dir Zeit, ihn richtig gründlich von Moos, Blättern und Schmutz zu reinigen. © Unsplash Hat dein Balkon im Winter gelitten? Nimm dir Zeit, ihn richtig gründlich von Moos, Blättern und Schmutz zu reinigen.

Haben sich während der Wintermonate Blätter, Moos und andere Ablagerungen auf dem Balkonboden breitgemacht? Nichts, das man nicht mit Besen, Wasser und Putzmittel weg bekommt. Fege deinen Balkon gründlich und entferne das Unkraut. Hartnäckige Verschmutzungen wie Rost bekommst du mit einem Hochdruckreiniger weg. Holzböden sind anfälliger: Behandle ihn nach der Reinigung mit speziellem Terrassenöl oder einer Lasur – das pflegt und verleiht neuen Glanz.

2. Pflanzen aus dem Winterschlaf wecken

Bald kannst du deine Pflanzen wieder rausstellen, weil es nachts nicht mehr so kalt wird. Aber Achtung: Gib deinen Pflänzchen Zeit, sich wieder an draussen zu gewöhnen. © Unsplash Bald kannst du deine Pflanzen wieder rausstellen, weil es nachts nicht mehr so kalt wird. Aber Achtung: Gib deinen Pflänzchen Zeit, sich wieder an draussen zu gewöhnen.

Ab Mitte Mai sollten die Nachttemperaturen mild genug sein, damit mehrjährige Pflanzen wieder nach draussen gestellt werden können. Da sich auch Pflanzen langsam an die Sonne gewöhnen müssen, stellst du sie zunächst besser an einen Schattenplatz. Damit die Pflanzen gesund nachwachsen können, solltest du vertrocknete und beschädigte Äste bis zum gesunden Holz runterschneiden.

3. Die Qual der (Pflanzen-)Wahl

Je nachdem, wie gerne du gärtnerst und wie sonnig dein Balkon ist, gibt es die perfekten Pflanzen für dich. © Getty Images Je nachdem, wie gerne du gärtnerst und wie sonnig dein Balkon ist, gibt es die perfekten Pflanzen für dich.

Ist dein Balkon sehr sonnig? Da fühlen sich Pflanzen wie Geranien, Petunien, Oleander und Lavendel besonders wohl. Auch Tomaten, Paprikas, Chilli, Zucchini und Erdbeeren wachsen ohne aufwändige Pflege munter an einem Sonnenplätzchen heran, sofern sie an einem regengeschützten Ort stehen. Oliven- und Zitronenbäume sorgen für eine mediterrane Stimmung auf dem Balkon. Sonnenmuffel sind Fuchsien, Hortensien und Begonien.

4. Den Balkon aufmöbeln

Reinige auch deine Balkonmöbel oder wasche, wenn möglich, die Bezüge der Polster. © Spacejoy / Unsplash Reinige auch deine Balkonmöbel oder wasche, wenn möglich, die Bezüge der Polster.

Gartenmöbel aus Metall oder Kunststoff bekommst du ganz einfach mit Wasser und ein wenig Allzweckreiniger sauber. Die Oberflächen von Holzmöbeln lassen sich bei Bedarf abschleifen und für den frühlingsfitten Auftritt neu ölen und streichen. Eine coole und kostengünstigere Variante sind Hocker und Liegen, die du ganz einfach mit Paletten und grossen Polstern hinbekommst.

5. Deko ist die halbe Miete

Mit ein bisschen Deko wird auch jeder Balkon zur Oase: Lichterketten, Kissen, Blumentöpfe in verschiedenen Farben und Grössen… © Pexels/Daria Shevtsova Mit ein bisschen Deko wird auch jeder Balkon zur Oase: Lichterketten, Kissen, Blumentöpfe in verschiedenen Farben und Grössen…

Mit der richtigen Deko sorgst du für eine sommerliche Wohlfühlatmosphäre auf deinem Balkon. Teelichter und Lampions in verschiedenen Formen und Farben versüssen deine Sommernächte, farbige Untertöpfe bringen Abwechslung in die Terracotta-Einöde und kuschelige Kissen und Decken helfen beim Gemütlichkeits-Faktor.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von 20 Minuten

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon