Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Mit einem Klick sieht die Welt, wie gut du bist

20 Minuten-Logo 20 Minuten 10.06.2020

Der Berner Simon Lehmann hat mit Clutched.tv eine Internetseite programmiert, die deine besten Szenen von «Counter-Strike» direkt auf die Homepage lädt. Der Clou dabei: Du musst dafür kein Programm installieren, und deine Festplatte wird nicht zugemüllt.

Jeder, der schon mal ein Videospiel online gespielt hat, kennt das Problem: Du spielst wieder mal wie ein Gott, tötest jeden Gegner, sprintest durch die ganze Map, und am Schluss entschärfst du die Bombe, eine Mikrosekunde bevor sie explodiert. Du erzählst die unglaubliche Story deinen Kollegen, aber niemand glaubt dir. Diese Zeiten sind ab sofort dank Clutched.tv vorbei – eine Schweizer Erfindung.

Clutched.tv ist eine Cloud-basierte Website, die mit künstlicher Intelligenz deine gespielten Matchs in «Counter-Strike: Global Offensive» durchsucht und automatisch Highlight-Clips erstellt. So werden, nur wenige Minuten nachdem du einen Match auf der Wettkampfplattform Faceit gespielt hast, alle guten Szenen direkt auf Clutched.tv hochgeladen, und die ganze Welt kann sehen, was für ein «CS»-Gott du bist.

undefined © Bereitgestellt von 20 Minuten undefined

Engine made in Switzerland

Programmiert wurde diese künstliche Intelligenz von drei Schweizer Entwicklern. Die Bytemate GmbH verdient an dieser Site keinen Rappen, man möchte die Schweizer Community unterstützen, sagt Mitentwickler Simon Lehmann. Auch verzichtet man bei Clutched.tv auf ein Programm, das man installieren muss, alles wird online gespeichert. Der Vorteil: Die eigene Festplatte wird nicht mit Videoclips zugemüllt, und wenige Minuten nach dem Match kann man seine Highlights schon anschauen. Dies nutzen auch schon professionelle Coachs von E-Sport-Teams, da sie so viel Zeit sparen.

Im Moment wird nur «Counter-Strike» unterstützt, und man muss seine Matchs auf der Plattform Faceit spielen, damit sie hochgeladen werden. In Zukunft soll aber jeder Match unabhängig hochgeladen werden, damit alle von Clutched.tv profitieren. Auch steht man bereits im Gespräch mit Riot, dem «League of Legends»- und «Valorant»-Entwickler. Hier muss vor allem eine Lösung gefunden werden, damit die Website nicht als Cheat registriert wird, da sie auf gewisse Daten zugreifen muss. Beim Spiel «Dota2» funktioniert die Engine schon ganz gut. Bald soll Clutched.tv den Beta-Status verlassen. Sie wird vielleicht nicht nur Schweizer E-Sportler begeistern, sondern die ganze Welt.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von 20 Minuten

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon