Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Prinz Williams Kampf mit den Geschenken für George

Schweizer Illustrierte-Logo Schweizer Illustrierte 22.07.2021 Redaktion Schweizer-Illustrierte
Ob Prinz William heute wohl verzweifeln wird, wenn er die Geschenke von Prinz Georges Gotti sieht? © Getty Images Ob Prinz William heute wohl verzweifeln wird, wenn er die Geschenke von Prinz Georges Gotti sieht?

Wenn es um die Geburtstagsgeschenke für die Kinder geht, sind Eltern oft machtlos. Familie und Freunde schenken gerne richtig nervtötende Dinge. Auch das Gotti von Prinz George ist so – besonders an Geburtstagen, wie heute am 8. Wiegenfest des kleinen Thronfolgers. Leidtragender ist jedes Jahr Papa William.

Die Frage nach dem richtigen Gotti oder dem richtigen Götti beschäftigt Eltern rund um den Globus. Auch Prinz William, 39, musste sich bei der Geburt seines Sohnes Prinz George, 8, diese Gedanken machen. Die Wahl fiel schliesslich auf Julia Samuel, 61. Die britische Psychotherapeutin und Autorin war eine enge Freundin seiner verstorbenen Mutter, Prinzessin Diana, †36. Diana wiederum war das Gotti von Samuels Sohn. Und so ist es eine schöne Geste, dass sie diese Rolle in Georges Leben übernehmen darf.

«Ich gebe ihm die unmöglichsten Geschenke»

Acht Jahre ist es heute her, seit der kleine Thronfolger zur Welt kam. Happy Birthday George! Julia Samuel liebt ihr Gottikind über alles. Im Podcast «How To Fail With Elizabeth Day» spricht sie unter anderem darüber, wie sie George sieht: «Er ist lustig und lebhaft und frech», sagt sie und fügt an: «Diana hätte ihn so sehr geliebt, das ist herzzerreissend für alle.»

Ihre Rolle als Patentante übt Samuel mit grosser Leidenschaft aus, aber immer auch mit einer Prise Humor. Sie mache es mit George nämlich so, wie Diana früher in ihrer Gotti-Rolle. «Ich gebe ihm die unmöglichsten Geschenke, wirklich laute Sachen, die viel Arbeit machen», sagt sie und lacht. «William muss dann tagelang alles zusammenbauen, die Elektronik zum Laufen bringen und dann macht es grauenhafte Geräusche und blinkt und leuchtet.» Das bringe sie und George immer zum Lachen.

Getty Images / © Bereitgestellt von Schweizer Illustrierte Getty Images /

Wir können uns richtig vorstellen, wie Prinz William ins Schwitzen kommt mit der Bauanleitung für die monströsen Geschenke. Hoffentlich hat Prinz George dann auch lange Freude an den Sachen. Und falls nicht, gibts immer noch die gute alte Aufräumaktion im Kinderzimmer.

Falls ihr Tipps sucht, wie ihr wieder Oberhand über das Chaos gewinnen könnt, haben wir ein paar Artikel für euch:

Verwendete Quellen: «Gala.de», Podcast «How To Fail With Elizabeth Day»

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Schweizer Illustrierte

Schweizer Illustrierte
Schweizer Illustrierte
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon