Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Wo aus Müll wieder Ware wird

BZ BERNER ZEITUNG-Logo BZ BERNER ZEITUNG 11.10.2021 PD,Samuel Günter

Am Samstag findet in der Tramhalle das dritte Repair-Café Haslital statt. Wo kaputte Gegenstände repariert werden, damit sie nicht in die Mülltonne wandern.

Am Samstag, 16. Oktober, findet in der Tramhalle Meiringen das Repair-Café statt. © Foto: PD Am Samstag, 16. Oktober, findet in der Tramhalle Meiringen das Repair-Café statt.

Bereits zum dritten Mal organisiert die Plattform Haslital das «Repair Café Haslital». «Talentierte Bastler und Handwerkerinnen machen aus kaputten Alltagsgegenständen wieder brauchbare Ware», schreiben die Verantwortlichen in einer Mitteilung. «Von Kaffeemaschinen über Textilien bis zu Kinderspielzeug kann alles vorbeigebracht und repariert werden.» Der Anlass findet am Samstag, 16. Oktober, von 9 bis 14 Uhr in der Tramhalle statt.

«Von Kaffeemaschinen über Textilien bis zu Kinderspielzeug kann alles vorbeigebracht und repariert werden.»

Der Anlass findet im Rahmen des Schweizer Reparaturtages statt und wird von der Stiftung Konsumentenschutz unterstützt. Geflickt werden können etwa Elektronik- und Elektrogeräte, Textilien, Holz- und Spielwaren. Ebenfalls zur Verfügung steht ein 3-D-Drucker, mit dem sich Ersatzteile herstellen lassen.

«Wer warten muss oder eine kleine Pause einlegen möchte, kann in der Tramhalle einen Kaffee trinken und ein feines Stück selbst gebackenen Kuchen essen», heisst es in der Mitteilung. Das «Repair Café Haslital» wird getragen von Freiwilligenarbeit und ist ein Beitrag für mehr Nachhaltigkeit im Oberhasli.

Spiele für die Kinder

Erstmals wird auch die Ludothek Haslital-Brienz, die diesen September in Meiringen neu eröffnet wurde, als Partner vor Ort sein. «Kinder können, während Gegenstände repariert werden, tolle Spiele und Spielsachen der Ludothek nutzen und kennen lernen.»

In Kooperation mit dem Kino Meiringen können Interessierte an besagtem Samstag um 17 Uhr den Film «Bigger Than Us» schauen. Im Dokumentarfilm wird eine junge, engagierte Generation gezeigt, die sich für Menschenrechte, das Klima, die Meinungsfreiheit und die soziale Gerechtigkeit einsetzt.

Schon vor einem Jahr am selben Anlass hatten die freiwilligen Handwerkerinnen und Handwerker einiges zu tun. © Foto: PD Schon vor einem Jahr am selben Anlass hatten die freiwilligen Handwerkerinnen und Handwerker einiges zu tun.
| Anzeige
| Anzeige

Mehr Von BZ Berner Zeitung

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon