Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Das wartet in Deutschland auf euch

20 Minuten-Logo 20 Minuten 17.06.2020

Endlich sind die Grenzen zu unseren Nachbarländern wieder offen. Lust auf einen Städtetrip nach Stuttgart? Ein feines Essen in Friedrichshafen? Oder wie wäre es mit Zocken im Casino von Baden-Baden?

Endlich sind die Grenzen zu unseren Nachbarländern wieder offen. Lust auf einen Städtetrip nach Stuttgart? Ein feines Essen in Friedrichshafen? Oder wie wäre es mit Zocken im Casino von Baden-Baden?

Designreiches Stuttgart entdecken

Stuttgart ist ab Zürich mit einem Direktzug in nur drei Stunden erreichbar. Die Stadt bietet viel. Beispielsweise ein Museum, das selbst Museumsmuffel begeistert: das Mercedes-Benz-Museum. Gleichzeitig lohnt es sich, die Stadt für einen Abstecher ins Remstal zu verlassen. Eine liebliche Gegend mit Rebbergen, kleinen Kneipen, historischen Dörfern und Städtchen und einem spannenden Architekturprojekt. Oder wie wäre es mit einem Shopping-Trip in die Outletcity Metzingen? Bei einem verlängerten Wochenende in Stuttgart wirds garantiert nicht langweilig. Wir zeigen Ihnen in der Bildstrecke einige der Design-Highlights der Stadt.

Auf ins Casino nach Baden-Baden

Wer bei Baden-Baden ein zweites Las Vegas erwartet, liegt falsch. Während es 1748 in Nevada noch nichts als Wüste gab, nahm man in Baden-Baden bereits den Spielbetrieb auf. Noch heute erinnern die Räume im Kurhaus, wo sich das Casino befindet, an die glanzvollen Zeiten: Statuen aus Paris, Säle im Stile Ludwigs XII., dekorative Säulen, mit rotem Seidendamast bespannte Wände und glänzend-leuchtende Bronzelüster. Vor oder nach dem Zocken lohnt sich der Besuch in einem der beiden Bäder, dem Friedrichsbad oder der Caracalla-Therme.

Nach Friedrichshafen schippern

Gerade mal 41 Fährminuten ab Romanshorn liegt Friedrichshafen. Ideal gelegen für ein Wochenende oder auch einen Tagesausflug. Die Highlights in Friedrichshafen sind die beiden Museen: Das Dornier- und das Zeppelin-Museum. Und wer ein feines Restaurant sucht, dem sei das Restaurant Felders gleich neben dem Hafen empfohlen.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von 20 Minuten

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon