Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

«Chömed Sie wieder!»

Der Bund-Logo Der Bund 12.05.2020

Gutscheine für Übernachtungen, Abendessen und den öffentlichen Verkehr: Die Tessiner Regierung stärkt den Tourismussektor mit einer Kampagne.

Ein älteres Paar spaziert über die Piazza della Riforma in Lugano. (Archiv) © Foto: Keystone/Martin Ruetschi Ein älteres Paar spaziert über die Piazza della Riforma in Lugano. (Archiv)

Hauptziel des Projekts «Vivi il tuo Ticino» sei es, den Tourismus auf den Sommer hin wieder anzukurbeln, erklärte der Tessiner Regierungspräsident Norman Gobbi am Dienstagnachmittag vor den Medien.

Dieser Relaunch der Tourismusregion Tessin sei eine veritable Teamarbeit, hielt Gobbi fest. Ins Projekt involviert sind neben dem kantonalen Finanz- und Wirtschaftsdepartement Tessin Tourismus sowie die Kantonalbank.

Gobbi zeigte sich überzeugt, dass das Tessin nach der Coronakrise «noch stärker» sein werde als davor. Nun gelte es, das Vertrauen der Touristen aus der ganzen Schweiz zu gewinnen. Während man vor Ostern Reisende aus dem Norden habe abweisen müssen, rufe man ihnen nun «Chömed Sie wieder!» zu, wie Gobbi in breitem Zürichdeutsch sagte.

Aufwertung der Region

Der Regierungsrat wolle die Tessiner Sommersaison möglichst gut vorbereiten, erklärte auch der Vorsteher des Finanz- und Wirtschaftsdepartements Christian Vitta. Ziel sei es, die eigene Region aufzuwerten. Damit wolle die Regierung sowohl Tessiner als auch Deutschschweizer von Ferien im Südkanton überzeugen.

Die Regierung sei sich bewusst, dass auch andere Schweizer Kantone auf Ferien im Inland setzten. «Deshalb müssen wir unsere Pluspunkte jetzt ausspielen», sagte Vitta. Immerhin würden elf Prozent des Bruttoinlandproduktes im Tessin durch den Tourismus erwirtschaftet.

Das neue Projekt ergänze die bereits bestehende Vergünstigung «Ticinoticket» um die Gutscheine «Soggiorna il Ticino» und «Gusta il Ticino». Anders: als «Ticinoticket» sind die beiden neuen Gutscheine ausschliesslich für die Tessiner Bevölkerung gedacht.

20 Prozent Ermässigung im Hotel

Mit «Soggiorna il Ticino» erhält der Gast bei einer direkten Buchung einer Übernachtung im Tessin eine Ermässigung von 20 Prozent. Die Übernachtung müsse mindestens 150 Franken kosten, erklärte Vitta.

Tessiner Kantonalbank-Kunden erhielten eine nochmalige Ermässigung von 20 Prozent und kämen damit auf einen Preiserlass von insgesamt 40 Prozent, erklärte der Präsident der Generaldirektion Fabrizio Cieslakiewicz.

Der Kanton will die Sommersaison ankurbeln: Eine junge Frau isst auf der Piazza Grande in Locarno ein Eis. (Archiv) © Foto: Keystone/Martin Ruetschi Der Kanton will die Sommersaison ankurbeln: Eine junge Frau isst auf der Piazza Grande in Locarno ein Eis. (Archiv)

Mit «Gusta il Ticino» können Tessinerinnen und Tessiner über 18 Jahre in einem Restaurant ihrer Wahl einen Gutschein im Wert von 25 Franken einlösen, wie Regierungsrat Vitta weiter erklärte. Die Konsumation müsse mindestens 40 Franken kosten.

Auch hier erhielten Kantonalbank-Kunden noch zusätzlich einen 50-Franken-Gutschein, ergänzte Cieslakiewicz. Pro Person sei jedoch nur ein Gutschein vorgesehen. Alle Gutscheine sind vom 22. Juni bis 30. September 2020 gültig.

Neben den Gastro-Gutscheinen für innerkantonale Touristen unterstützt die Kantonalbank auch Pflegefachpersonen, die auf Covid-19-Abteilungen arbeiten, wie Cieslakiewicz weiter sagte. Insgesamt spende die Bank 1000 Gutscheine im Wert von je 50 Franken, einlösbar in allen Restaurants des Kantons.

Das Projekt «Vivi il tuo Ticino» koste natürlich einiges, sagte Regierungsrat Vitta. Einen Teil dieser Kosten übernehme die Tessiner Kantonalbank, nämlich 6,2 Millionen Franken. Aber auch die Regierung unterstützt den Tourismussektor und verzichtet unter anderem auf die Einnahmen durch die Gewerbesteuer sowie auf einen Teil der Bundessteuern, wie Vitta erklärte.

«Safe and clean»

«Vivi il tuo Ticino» sei als Multiplikator gedacht, sagte Vitta weiter. Sein Departement rechne damit, dass das Projekt 20 Millionen Franken für den Tourismussektor generiere.

Zum Abschluss der Medienkonferenz stellte Tessin-Tourismus-Direktor Angelo Trotta die Marketingkampagne zum Sommer im Tessin vor. «Der schönste Lichtblick – wieder ins Tessin reisen», heisst der Slogan, der im Kurzvideo auf einen Sonnenaufgang über dem Lago Maggiore folgt.

Die Touristen sollten wieder Vertrauen in den Kanton fassen, weshalb man auch mit dem Slogan «safe and clean» operiere. Und natürlich symbolisiere der Sonnenaufgang einen Neustart, erklärte Totta.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr Von Der Bund

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon