Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

"Eine charmante Idee" - Das sagt BVB Geschäftsführer Aki Watzke zum Wechselgerücht Cristiano Ronaldo

Eigentlich wollte man am Freitag bei Borussia Dortmund während der Bilanz-Pressekonferenz ausschließlich über Zahlen sprechen. Die aktuelle Berichterstattung über einen möglichen Wechsel von Fußball Weltstar Cristiano Ronaldo zum BVB, verleitete Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke aber zu einem Statement zum Thema Ronaldo.
image beaconimage beaconimage beacon