Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Heidelberg: Auto bei Unfall überschlagen - Verursacher flüchtet

Heidelberg (ots) In der Nacht zum Samstag gegen 01.20 Uhr befuhr ein 19-jähriger Fahrzeugführer mit einem Audi den Baumschulenweg in östliche Richtung. Das Fahrzeug kam links von der Fahrbahn ab und streifte dabei einen Baum. Im weiteren Verlauf prallte das Fahrzeug gegen einen Zaun und überschlug sich. Anschließend verließ der Fahrzeugführer die Unfallstelle, ohne seiner Feststellungspflicht als Unfallverursacher nachgekommen zu sein. Durch den Fahrzeughalter, welcher durch den Fahrzeugführer im Nachgang an die Unfallstelle beordert wurde, wurde der Unfall auf dem Revier gemeldet. Der Fahrzeughalter gab zunächst an, den Unfall alleine verursacht zu haben. Er gab ebenfalls an, keinerlei Verletzungen davongetragen zu haben. Aufgrund Blutspuren im Fahrzeug und drei ausgezogenen Sicherheitsgurten, welche auf insgesamt drei Fahrzeuginsassen schließen ließ, wurde die Aussage des Fahrzeughalters als unglaubwürdig eingeschätzt. Dem Fahrzeughalter wurde von den Beamten eindringlich ins Gewissen geredet, den wirklichen Fahrzeuginsassen eine medizinisch notwendige Versorgung zu ermöglichen. Schließlich nannte der Fahrzeughalter den verantwortlichen Fahrzeugführer sowie die beiden Fahrzeuginsassen, welche zur Unfallstelle beordert wurden. An dem Audi wird der Schaden auf ca. 35.000.- Euro beziffert.
image beaconimage beaconimage beacon