Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Beispiellose Protestwelle in Russland: Über 3.000 Festnahmen

Die Zahl nannte die russische Menschenrechtsorganisation OVD-Info. Dutzende Menschen seien bei gewaltsamen Zusammenstöén mit Sicherheitskräften verletzt worden. Russische Behörden gaben keine Zahlen bekannt.
image beaconimage beaconimage beacon