Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Businessplan mit teuren Parkplätzen?

Ein Zuschauer soll 110 Euro für falsches Parken bezahlen, denn der vermeintliche Supermarktparkplatz ist für Anwohner reserviert. Mangelt es hier an Beschilderung und werden die Menschen absichtlich abgezockt? Peter Giesel will Licht ins Dunkle bringen.
image beaconimage beaconimage beacon